Im Vorstand der teilstaatlichen Telekom Austria löst Thomas Arnoldner (o.) per 1. September Alejandro Plater als Vorsitzenden ab, Plater bleibt jedoch Vorstandsmitglied. - © T-Systems Austria/apa/Hochmuth

Telekommunikationsbranche

Telekom bekommt wieder einen Österreicher als Chef

  • Arnoldner, bisher T-Systems-Austria-Geschäftsführer, beerbt Plater Anfang September.

Wien. (kle) Jetzt ist es offiziell: Mit 1. September wird die teilstaatliche Telekom Austria einen neuen Konzernchef bekommen. Wie das börsennotierte Wiener Unternehmen am Donnerstag nach einer Sitzung seines Aufsichtsrats mitteilte, ist Thomas Arnoldner von den beiden Hauptaktionären... weiter




Breitbandausbau

Österreich soll beim schnellen Internet zum Vorreiter werden

  • Infrastrukturminister Hofer verfolgt beim Glasfaserausbau ehrgeizige Ziele. Die 5G-Strategie ist kommenden Mittwoch Thema im Ministerrat.

Wien. (apa/red) Österreich glänzt bei der Versorgung mit schnellem Internet im internationalen Vergleich bisher nicht. Das soll sich ändern, nicht zuletzt durch die schon länger angekündigte... weiter




- © unsplash/daria nepriakhina

Social Media

Mehr Regeln für (a)soziale Medien2

  • Laut Mediendiskussionen der "4GameChangers" reicht die Regulierung für Social-Media-Unternehmen nicht aus - eine Antwort, die allerdings viele neue Fragen aufwirft.

Wien. Ein Problem der Medien wird heute im Nationalrat per Gesetz gelöst, verkündete Medienminister Gernot Blümel bei einer der "4GameChangers"-Diskussionen der ProSiebenSat1-Puls4-Mediengruppe am... weiter




Die Bestellung von Arnoldner werde durch eine Aufsichtsratssitzung nach der ordentlichen Hauptversammlung am 30. Mai beschlossen. Arnoldner werde sein Amt voraussichtlich am 1. September 2018 antreten. - © APAweb, Robert Jäger

Personalie

Wechsel an Telekom Austria-Spitze6

  • Arnoldner ersetzt Plater an der Konzernspitze der Telekom Austria.

Wien. Die teilstaatliche Telekom Austria erhält einen neuen Konzernchef. Der 40-jährige ÖVP-nahe Telekommanager Thomas Arnoldner sei von den Hauptaktionären als neuer Chief Executive Officer (CEO)... weiter




Wer ein ständiges Guthaben von 2.000 Euro auf seinem Konto liegen hat, bekommt laut AK nach Abzug der Kapitalertragsteuer "jämmerliche" 15 CentZinsen im Jahr, wer ständig 2.000 Euro im Minus liegt, muss dagegen "geschmalzene" 205 Euro zahlen. - © APAweb, Georg Hochmuth

Zinsen

Arbeiterkammer fordert Regulierung der Kontoüberziehungszinsen

  • Zinsen für Guthaben auf Girokonten liegen im Schnitt bei 0,01 Prozent, dafür bei Überziehungen aber bei 10,25 Prozent.

Wien. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer sprechen sich angesichts der viel zu hohen Spanne zwischen Soll- und Habenzinsen bei Gehaltskonten für die Deckelung der Überziehungszinsen aus... weiter




Einrichtungsbranche

Aus für Svoboda Büromöbel5

  • Pleite-Firma wird bis Mitte Mai geschlossen - Jobangebot für Svoboda-Mitarbeiter von Bartenstein und Grossnigg.

St. Pölten. (apa/kle) Die Svoboda Büromöbel GmbH in St. Pölten wird liquidiert. Wegen Masseunzulänglichkeit könne der Betrieb nicht fortgeführt werden... weiter




Sozialversicherung

Regierung deckelt Strafen für Firmen3

  • Kumulierte Meldeverstöße bei der Sozialversicherung werden gedeckelt.

Wien. Die ÖVP-FPÖ-Regierung deckelt die Verwaltungsstrafen für Firmen, die Mitarbeiter bei der Sozialversicherung nicht oder falsch anmelden. Die sogenannten Säumniszuschläge betragen künftig maximal... weiter




In Berlin gehören der CA Immo einige stattliche Bürohäuser, darunter auch das "John F. Kennedy Haus" (im Bild).

Immobilienbranche

Das Immobilien-Karussell4

  • US-Investor Starwood spitzt auf Immofinanz und CA Immo - Immofinanz kauft sich bei S-Immo ein.

Wien. An der Wiener Börse tut sich derzeit einiges - zumindest bei den Immobilien-Werten. Das Beteiligungskarussell ist dort jedenfalls mächtig in Fahrt... weiter




zurück zu Wirtschaft


Werbung



Firmenmonitor







Werbung