Wien. Wer einen Kredit aufnimmt, sollte sich vorher gut beraten lassen und nicht nur oberflächlich auf den Zinssatz schauen. Denn dieser "Sollzins" deckt nur einen Teil der Kosten für einen Kredit ab, betont die Arbeiterkammer (AK). Die Rückzahlung könne mit allen Spesen deutlich höher ausfallen. Darum sollten sich Konsumenten am "Effektiven Jahreszins" orientieren, der alle Kosten abdeckt, empfiehlt die AK.

Sie hat acht Banken verglichen. Das Eregbnis: Der Effektivzins war beim teuersten Institut mehr als doppelt so hoch ist wie beim billigsten. Bei einem Kredit über 10.000 Euro, der fünf Jahre läuft, macht der Unterschied für die Rückzahlung 1000 Euro aus. "Wer einen Kredit aufnimmt, soll mehrere Angebote vergleichen", ist die Schlussfolgerung der AK.

Laut AK-Erhebung war der Auto-Ratenkredit bei der Direktbank ING-Diba am günstigsten. Der Effektivzinssatz betrug hier 3,4 Prozent, die Rückzahlung über fünf Jahre 10.876,20. Am anderen Ende lag ein Privatkredit der WSK Bank mit einer Effektivverzinsung von 7,674 Prozent und einer Rückzahlung von 11.880 Euro.

Die AK verlangt Nachschärfungen der EU-Verbraucherkreditrichtlinie von 2010, die in Österreich durch das Verbraucherkreditgesetz umgesetzt wurde und nun evaluiert werden soll. So müsse bei der Kreditwerbung gewährleistet werden, dass der effektive Jahreszinssatz – also inklusive aller Kosten – gut sichtbar und gut lesbar angegeben wird. Es sollte ausdrücklich verboten werden, dass das repräsentative Beispiel kleingedruckt wird.

Weiters sollen alle Arten von Finanzierungsleasingverträgen in den Anwendungsbereich der Verbraucherkreditrichtlinie fallen, um Umgehungskonstruktionen zu vermeiden.

Da es große Transparenzlücken bei Ratenzahlungen nach Klagen gebe, sollten Rückzahlungsvereinbarungen einen festgelegten Mindestinhalt haben (Verzugszinssatz, Ratenhöhe, Laufzeit und sonstige Kosten aufgeschlüsselt). Während einer laufenden Rückzahlungsvereinbarung sollte verpflichtend ein jährlicher Kontoauszug mit allen Buchungen und einem aktuellen Saldo übermittelt werden.