Für die Gastronomen herrscht nun Klarheit darüber, unter welchen Bedingungen sie am 15. Mai öffnen können. Die entsprechende Verordnung wurde am Freitag auf der Homepage des Gesundheitsministeriums veröffentlicht, die offizielle Kundmachung erfolgt am kommenden Dienstag.

Die Eckpunkte für den Besuch in Restaurants, Cafés und Gasthäusern waren bereits vorher bekannt: Mindestens ein Meter Abstand zwischen den Besuchergruppen (außer bei räumlicher Trennung), Masken oder Gesichtsvisiere für Kellner, keine Maskenpflicht in der Küche. Reservierungspflicht gibt es keine, es wird aber empfohlen sich anzumelden, um so die Planung der Restaurantbetreiber zu erleichtern. In geschlossenen Räumen müssen die Gäste zudem vom Gastgeber zu den Tischen gebracht werden.


~

Geöffnet werden dürfen Gaststätten nur im Zeitraum zwischen 06.00 und 23.00 Uhr. Weiters: Der  Betreiber hat sicherzustellen, dass die Konsumation von Speisen und Getränken nicht in unmittelbarer Nähe der Ausgabestelle erfolgt, das heißt, ein Schankbetrieb ist nicht möglich.

Bewirtet werden dürfen Besuchergruppen nur, wenn diese aus maximal vier Erwachsenen zuzüglich ihrer minderjährigen Kinder oder minderjährigen Kindern, denen gegenüber Obsorgepflichten vorhanden sind, bestehen. Diese Einschränkung gilt nicht, wenn die Gäste alle aus einem gemeinsamen Haushalt kommen (beispielsweise Erwachsene, die bei ihren Eltern leben).

Beim Betreten und Verlassen des Lokals muss zu Personen, die nicht zur eigenen Besuchergruppe gehören, ein Abstand von einem Meter gehalten werden, in geschlossenen Räumen ist Mundschutz zu tragen.

Der Betreiber der Gaststätte hat sicherzustellen, dass sich am Verabreichungsplatz keine Gegenstände befinden, die zum gemeinsamen Gebrauch durch die Kunden bestimmt sind. Das heißt: Salz- und Pfefferstreuer und der Brotkorb stehen nicht mehr am Tisch und müssen angefordert werden.

Selbstbedienung ist nur zulässig, wenn die Speisen und Getränke vom Betreiber oder einem Mitarbeiter ausgegeben werden oder zur Entnahme vorportionierter und abgedeckter Speisen und Getränke. (apa/red)