Christoph Boschan ist in seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender der Wiener Börse AG für weitere fünf Jahre bestätigt worden. Der Aufsichtsrat habe die Bestellung "einstimmig und vorzeitig" verlängert, teilte die Börse am Donnerstag mit. Der gebürtige Deutsche ist seit 2016 im Vorstand der Börsengruppe tätig, zu der auch die Prager Börse gehört. Sein erneuertes Mandat als Vorsitzender endet im Juni 2026.

Der Vorstand der Muttergesellschaft Wiener Börse AG setzt sich den Angaben zufolge auch in den kommenden Jahren aus Boschan als Chief Executive Officer (CEO) und Petr Koblic als Chief Financial Officer (CFO) zusammen. Bis heuer im Sommer gab es noch einen dritten Vorstand. Doch nach drei Jahrzehnten in dem Führungsgremium schied der Chief Technology und Operating Officer (CTO,COO) Ludwig Nießen per 1. Juli "auf eigenen Wunsch" aus, wie es in der dazugehörigen Börsenmitteilung hieß. (apa)