Die Aktien der Wiener Immobiliengesellschaft Immofinanz sind am Montag an der Wiener Börse deutlich gestiegen. Die Titel des österreichischen Immobilienunternehmens stiegen in der Spitze um mehr als 4,8 Prozent bis auf 18,26 Euro und erreichten damit den höchsten Stand seit März 2020. Zuletzt lagen die Titel noch 3,04 Prozent im Plus bei 17,95 Euro und führten damit den heimischen Leitindex ATX klar an. Dieser stieg zuletzt um knapp ein Prozent.

Am Freitag hatte Vorstandschef und Großaktionär Ronny Pecik angekündigt, sich von seiner Immofinanz-Beteiligung trennen zu wollen und dem Aufsichtsrat den Rücktritt von seiner Vorstandsfunktion anzubieten. Vorbehaltlich der Zustimmung von Peciks Geschäftspartner Peter Korbacka sollen die Anteile an eine Tochter der Aggregate Holdings SA gehen. Diese Gesellschaft um den österreichischen Investor Günther Walcher soll sich auch für die CA Immo interessieren.

Pecik fährt auch S-Immo-Beteiligung deutlich zurück

Auch bei der S-Immo reduzierte Pecik seine Anteile massiv. Sein Anteil beträgt nach 9,08 Prozent nun nur mehr 0,06 Prozent. Laut Bloomberg ist auch hier Aggregate der Käufer. Die s-Immo-Aktien stiegen am Vormittag um 0,90 Prozent auf 17,94 Euro.

Mit der Ankündigung, ein Angebot für einen Minderheitenanteil an der CA Immo zu erwägen, habe Aggregate schon vor zwei Wochen für Schlagzeilen gesorgt, kommentierte der Analyst Jakub Caithaml der Investmentbank Wood & Company in einer Reaktion. Nun mache die Gesellschaft weitere Fortschritte bei den in Wien notierten Immobilienunternehmen. Immofinanz sei mit einem Anteil von 26 Prozent der größte Aktionär der S-Immo. Nach der Transaktion würde Aggregate 9,03 Prozent halten und sei damit der zweitgrößte Anteilseigner, führt Caithaml aus.

Er spekuliert, dass Aggregate eine weitere Verschmelzung zwischen S-Immo und Immofinanz anstreben könnte. Die Gesellschaft habe Erfahrung mit komplexeren Deals, die drei Unternehmen involvieren, wie sie in Deutschland bei einer Transaktion zwischen Adler Real Estate, Ado Properties und Consensus Real Estate gezeigt habe. (apa)