Der Aufsichtsrat der börsennotierten Wiener Immobiliengesellschaft CA Immo hat am Mittwoch über die anstehende Nachfolge des derzeitigen Vorstandschefs Andreas Quint, der mit Auslaufen seines Vorstandsmandats mit Jahresende 2021 in Pension gehen wird, entschieden.Wie der Konzern in einer Aussendung mitteilte, wurde Silvia Schmitten-Walgenbach zur neuen Vorstandsvorsitzenden (CEO) bestellt. Ihr Vertrag läuft drei Jahre, beginnend mit 1. Jänner 2022.

Silvia Schmitten-Walgenbach ist zur neuen Vorstandsvorsitzenden der börsennotierten CA Immo bestellt worden. 
- © Johannes Haas

Silvia Schmitten-Walgenbach ist zur neuen Vorstandsvorsitzenden der börsennotierten CA Immo bestellt worden.

- © Johannes Haas

Schmitten-Walgenbach kommt aus der Bankenbranche. Seit Juni 2014 ist sie bei der Barclays Bank Ireland als Chief Operating Officer (COO) für die Aktivitäten in Deutschland, den Niederlanden und Schweden zuständig. Zuvor war sie in der Geschäftsführung der Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH und verantwortete die Abwicklung des Immobilienfondsgeschäfts der Kapitalanlagegesellschaft.

Zwischen 2005 und 2009 leitete Schmitten-Walgenbach den Bereich Immobilienstrategie bei der Dresdner Bank als Teil der Allianz-Gruppe. Dort restrukturierte und verkaufte sie das Immobilienportfolio der Dresdner Bank, bevor sie in die Geschäftsführung der Deutschen Gesellschaft für Immobilienfonds  / Aberdeen Property Investors Holding berufen wurde und dort für Transaktionen, Fondsmanagement und Treasury verantwortlich war. Seit März 2015 ist Silvia Schmitten-Walgenbach zudem Vorstandsmitglied und seit Mai 2019 Vorsitzende des Vorstands des Verbands der Auslandsbanken in Deutschland. (kle)