Wien. Schon vor einem Jahr, am Tag des Endes der EU-Milchquote, haben Bauern der IG Milch in Wien demonstriert. Nun wird auf den Tag genau ein Jahr danach, am Donnerstag, wieder demonstriert. Mit Traktoren, ausgehend von Salzburg über Ober- und Niederösterreich, kommen die Bauern nach Wien. Wegen des Quoten-Endes sei ein Milchsee entstanden, der zu Milchpulver getrocknet worden sei. Damit werde Exportpolitik betrieben - "mit zum Teil dramatischen Folgen auf Preise und entlegene Märkte".