Die US-Bankomatfirma Euronet, die in Österreich derzeit die einzigen gebührenpflichtigen Geldautomaten betreibt, ist hierzulande in Tourismuszentren überdurchschnittlich stark vertreten. Das zeigt eine Auflistung der bekannten Euronet-Standorte der Vergleichsplattform "girokonto.at". Alleine in Wien hat Euronet 27 Bankomat-Standorte. Der Rewe-Konzern hat inzwischen die Verträge mit Euronet gekündigt - sechs Standorte in ganz Österreich fallen deswegen weg. Euronet verrechnet seit kurzem für jede Bargeldabhebung eine Gebühr von 1,95 Euro. Konsumentenschützer fürchten, dass dies in Österreichs Bankenbranche nun bald Schule machen könnte. Eine aktuelle Liste gibt es unter girokonto.at.