• vom 13.07.2018, 20:00 Uhr

Österreich


Handel

Trotz Onlinekonkurrenz höhere Umsätze im Handel




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Studie: rund 37.400 Einzelhandelsgeschäfte im Inland.

Wien. (apa/red) Der langjährige Rückgang der Verkaufsflächen im heimischen Einzelhandel ist 2017 zum Erliegen gekommen. Die Zahl der Geschäfte sinkt zwar weiter, aber wesentlich geringer als in den Jahren zuvor. Indes sind die Quadratmeter-Umsätze 2017 leicht gestiegen, geht aus einer von der Wirtschaftskammer Österreich in Auftrag gegebenen und am Freitag vorgestellten Studie der KMU Forschung Austria hervor.

Die Erhebung zeige durchaus positive Signale für den heimischen Einzelhandel, betonte Iris Thalbauer, Geschäftsführerin der Sparte Handel der WKÖ. Trotz steigender Konkurrenz durch den Onlinehandel bleibe die Einzelhandelsverkaufsfläche gegenüber 2016 konstant. Dies unterstreiche vor allem die große Bedeutung von Multichannel, also der Verbindung von On- und Offlinehandel der heimischen Einzelhändler.


Insgesamt stehen den Österreichern rund 37.400 Einzelhandelsgeschäfte mit einer Gesamtfläche von rund 14 Millionen Quadratmeter zur Verfügung. Im europäischen Vergleich liegt Österreich damit im Spitzenfeld. 1,56 Quadratmeter Einzelhandelsverkaufsfläche sind hierzulande pro Einwohner verfügbar, mehr Fläche pro Einwohner gibt es nur in Belgien und den Niederlanden.

Filialnetzoptimierung
Durch den Konjunkturaufschwung des Vorjahres seien auch die Quadratmeter-Umsätze leicht gestiegen, was angesichts der steigenden Onlinekonkurrenz durchaus erfreulich sei. Statt Filialnetzausdehnung stehe vor allem Filialnetzoptimierung im Einzelhandel - Stichwort Multichannel - am Programm, wie Ernst Gittenberger von der KMU Forschung die Studie kommentierte.




Schlagwörter

Handel

Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-13 17:52:58


Werbung



Firmenmonitor







Werbung