• vom 27.07.2018, 17:44 Uhr

Österreich

Update: 27.07.2018, 18:01 Uhr

Einzelhandel

Wein & Co an deutsche Hawesko Holding verkauft




  • Artikel
  • Lesenswert (1)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Hamburger Weinhändler sichert Erhalt der Marke zu.

Wien. (apa/kle) Jetzt ist es offiziell: Die in Hamburg ansässige Hawesko Holding AG übernimmt den österreichischen Marktführer Wein & Co zur Gänze. Wie das börsennotierte deutsche Unternehmen am Freitag ankündigte, soll die Marke "Wein & Co" erhalten bleiben. Verkäufer der Wiener Traditionsfirma ist der Unternehmer Heinz Kammerer. Er hat Wein & Co vor 25 Jahren gegründet und zieht sich nun aus Altersgründen aus dem Geschäft zurück.

Zu welchem Preis Wein & Co den Besitzer wechselt, wurde nicht bekanntgegeben. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Wettbewerbshüter, der endgültige Abschluss wird zu Beginn des vierten Quartals erwartet.


Wein & Co setzte zuletzt 53 Millionen Euro um. Hawesko, seit 20 Jahren unter der Marke "Wein Wolf" auch in Österreich aktiv, kommt mit 954 Mitarbeitern auf 507 Millionen Euro Jahresumsatz.




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-07-27 17:53:11
Letzte Änderung am 2018-07-27 18:01:48


Werbung



Firmenmonitor







Werbung