Wien. (ede) Die Lehrlingsinitiative "10.000 Chancen" hilft Jugendlichen bei der Suche nach einer Lehrstelle und Unternehmen bei der Suche nach neuen, engagierten Mitarbeitern. In Form eines "Speeddatings" treffen am 27. November 2018 rund 480 Bewerberinnen und Bewerber auf Vertreter von fünfzehn renommierten nationalen und internationalen Unternehmen aufeinander. Die Bewerbungsgespräche dauern jeweils sieben Minuten.

Wer Ende November beim finalen "Dating" dabei ist, wird in den Mitte November stattfindenden Vorauswahlrunden in Wien (am 6.11.), Graz (am 12.11.), Linz (am 13.11.) und St. Pölten (am 14.11.) entschieden, sagt der Initiator von "10.000 Chancen", Bernhard Ehrlich. Ausdrücklich angesprochen werden Jugendliche in der 9. Schulstufe mit Handicap, "die sonst nicht in den ersten Arbeitsmarkt kommen würden."


Link-Tipps
Weitere Details zu 10.000 Chancen unter http://www.10000chancen.com.
wienerzeitung.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internetseiten.

Lehrerinnen und Lehrer können interessierte Schülerinnen und Schüler unter dem Link https://goo.gl/forms/vJYNNihlq35dLOqp2 dafür anmelden.

Die Initiative wird vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung unterstützt. Dort verweist man auf die lange Tradition der dualen Ausbildung in Österreich, die auch international aufgrund ihrer hohen Qualität sehr hoch geschätzt wird. Derzeit befinden sich rund 107.000 Jugendliche in einer Lehre, rund 29.000 Betriebe bieten aktuell Lehrstellen an.

Bernhard Ehrlich hat seit Anfang 2016 mit seiner Initiative einen Beitrag zur Vermittlung vieler Hunderter Lehrstellen geleistet. Sein Ziel ist es, 10.000 Jobs und damit 10.000 Chancen zu ermöglichen.