• vom 11.09.2018, 16:38 Uhr

Österreich


Bekleidungshandel

Sanierungsspezialist übernimmt Vögele




  • Artikel
  • Lesenswert (0)
  • Drucken
  • Leserbrief





  • Bis zu 30 Filialen werden geschlossen, dadurch wackeln bis zu 200 Arbeitsplätze.


© M. Hirsch © M. Hirsch

Wien. (kle/apa) Die insolvente Modekette Vögele geht an den deutschen Restrukturierungsfonds GA Europe. Aufatmen können jedoch nicht alle 700 Mitarbeiter. Denn der neue Eigentümer plant, 25 bis 30 der 102 Filialen in Österreich zu schließen. 15 davon sperren bereits in den nächsten Tagen zu. Im schlimmsten Fall seien 150 bis 200 Mitarbeiter betroffen, sagte Vögele-Chef Thomas Krenn der Tageszeitung "Die Presse".

Von der sofortigen Schließung betroffen sind die Filialen in Haid, Bad Radkersburg, Graz-Weinzöttl, Spittal, Mürzzuschlag, Graz St. Peter, St. Veit an der Glan, Reutte, Salzburg ZiB, Wien SCN, Lannach, Wolfsberg, Schwanenstadt, Vogau und Wien Awarenstraße.


Die Pleite der Schweizer Mutter war der Hauptgrund für die Insolvenz der Firma in Österreich. In der Schweiz und Deutschland brachen die Umsätze nach einem Sortimentswechsel im Vorjahr um mehr als 30 Prozent ein. Die dortigen Filialen wurden bereits zugesperrt. Auch in Österreich waren die Umsätze rückläufig, aber nicht in diesem Ausmaß.

Neben dem Fortbetrieb des Unternehmens in Österreich könne auch die Finanzierung eines Sanierungsplans mit einer Gläubigerquote von 20 Prozent abgesichert werden, teilte der Masseverwalter mit. GA Europe darf die Marke Vögele nach Abschluss des Sanierungsverfahrens weiterverwenden. In den nächsten Wochen sollen die Filialen mit Herbst- und Winterware bestückt werden. GA Europe, ein Sanierungsspezialist, ist der europäische Ableger der 1973 in den USA gegründeten Firma Great American Group (GA).




Leserkommentare




Mit dem Absenden des Kommentars erkennen Sie unsere Online-Nutzungsbedingungen an.


captcha Absenden

* Pflichtfelder (E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht)


Dokumenten Information
Copyright © Wiener Zeitung Online 2018
Dokument erstellt am 2018-09-11 16:48:14


Werbung



Firmenmonitor







Werbung