Ein Schriftzug der Raststätten-Kette Rosenberger in Salzburg. - © APAweb/BARBARA GINDL

Rosenberger-Pleite

Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet1

  • Von der Insolvenz sind 300 Gläubiger und 448 Dienstnehmer betroffen.

Wien. Über den Raststätten-Betreiber Rosenberger wurde heute (Dienstag) am Landesgericht St. Pölten auf Antrag des Unternehmens ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet... weiter




Konkurse

Rosenberger stellt Insolvenzantrag2

Wien/St. Pölten. Der Raststättenbetreiber Rosenberger wird am Dienstag einen Insolvenzantrag stellen. Dies kündigte eine Unternehmenssprecherin auf APA-Anfrage an. Der Antrag werde am Landesgericht St... weiter




- © apa/dpa/Thomas Frey

Wettbewerbsbeschwerde

Beschwerde gegen Amazon

  • Handelsverband beklagt Doppelrolle des US-Riesen als Onlinehändler und Plattformanbieter.

Wien/Seattle. Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) hat vom Handelsverband eine Beschwerde gegen Amazon erhalten und prüft nun, ob ein begründeter Verdacht vorliegt und Ermittlungen eingeleitet werden... weiter




Raststätten-Kette

Rosenberger will am Montag Insolvenzantrag stellen13

  • Die Kreditverhandlungen mit der Hausbank sind gescheitert. Mindestens 600 Mitarbeiter sind betroffen.

Wien. Der Raststättenbetreiber Rosenberger will am Montag einen Insolvenzantrag stellen. Das hat das Unternehmen heute bestätigt. Trotz intensiver Verhandlungen mit der Bank seien benötigte... weiter




Möbelbranche

Keine Joka-Möbel mehr bei Kika14

Der oberösterreichische Erzeuger von Möbeln für Schlafen, Liegen und Wohnen, Joka, mit Hauptsitz in Schwanenstadt, beendet die Zusammenarbeit mit Kika/Leiner... weiter




Einkaufsstraße im Advent: Für die Handelsmitarbeiter ist jetzt die stressigste Zeit. - © apa/Hochmuth

Handelsgehälter

Verhärtete Fronten im Handel9

  • Auch die vierte Runde der Gehaltsverhandlungen blieb ohne Ergebnis.

Wien. (ede) Bei den Kollektivvertragsgesprächen im Handel sind die Fronten bekanntlich verhärtet. Auch die vierte Verhandlungsrunde endete ohne Ergebnis, mit gegenseitiger Kritik wird nicht gespart... weiter




- © adobe/DOC RABE Media

Steuertipps

Noch heuer Steuern sparen

  • Tipps zur Verringerung der Abgabenlast für Unternehmen.

Wien. Unternehmen, die noch heuer Steuern sparen wollen, können noch eine Reihe von Schritten setzen, die sich für sie günstig auswirken. So kann für Wirtschaftsgüter... weiter




- © peterschreiber.media/stock.adobe.com

Risikomodelle

Bankenrisiko nicht niedriger als vor Krise1

  • Laut dem Finanzwissenschafter Gehrig erzeugen Geldinstitute mit eigenen Risikomodellen Großteil des Bankenrisikos.

Wien/Alpbach. (apa/red) Jene Banken, die hauseigene Risikomodelle verwenden, stellen für das Bankensystem in Europa das höchste Risiko dar. Eigene Modelle verwendet zwar nur ein Viertel der Banken... weiter




Rainer Seele will die CO 2 -Emissionen der OMV bis 2025 um 19 Prozent senken. - © apa/Hans Punz

Nachhaltigkeitsstrategie

Seele bewirbt Erdgas2

  • OMV-Chef will bei Autoindustrie die Chancen von Erdgas in der Mobilität bewerben.

Wien. Die OMV will künftig noch viel stärker als bisher auf Erdgas setzen. Nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen, sondern auch im Sinne des Umweltschutzes sei Gas "der Energieträger der Zukunft"... weiter




Christian Kern nimmt Abschied aus der Politik. - © APAweb/BARBARA GINDL

Politikerkarriere

Kern wird wieder Unternehmer1

  • Ex-Kanzler Christian Kern steigt in die Blue-Minds-Gruppe seiner Ehefrau ein.

Wien/Tel Aviv. Der frühere Bundeskanzler und Ex-SPÖ-Chef Christian Kern steigt in die Blue-Minds-Gruppe seiner Ehefrau Eveline Steinberger-Kern ein, berichtet der "trend"... weiter




zurück zu Wirtschaft


Beliebte Inhalte

Meistgelesen
  1. Ein Drittel der Österreicher ist unter- oder überqualifiziert
  2. Verbund-Aufsichtsratschef Roiss tritt zurück
  3. Industrie pocht auf Steuersenkung
  4. Sondereffekte schmälern Telekom-Austria-Gewinn
  5. Honda schließt britisches Werk
Meistkommentiert
  1. Grenzen der EU-Solidarität
  2. Karfreitag: Zusätzlicher Feiertag reduziert BIP
  3. Ein Drittel der Österreicher ist unter- oder überqualifiziert
  4. Firmen suchen Digitalkenntnisse
  5. Juncker-Plan brachte 1,4 Milliarden

Werbung




Firmenmonitor