Bruck/Leitha.  Über eine eigenen Angaben zufolge "sensationelle Entdeckung" freut man sich in Petronell-Carnuntum (Bezirk Bruck a.d. Leitha). Im Archäologischen Park Carnuntum wurde eine große Gladiatorenschule entdeckt und freigelegt, berichtete der Park in einer Aussendung am Dienstag. Die Deutlichkeit der erfassten Baustrukturen sei nur mit dem Amphitheater Flavium und dem Ludus Magnus von Rom zu vergleichen. An Vollständigkeit und Dimension sei der Fund aber "weltweit einzigartig", meinten die Archäologen.

Moderne Bodenradargeräte
Ein internationales Team vom Ludwig Boltzmann Institut für Archäologische Prospektion und Virtuelle Archäologie habe in Zusammenarbeit mit dem Park durch den Einsatz von modernen Bodenradargeräten nach nur wenigen Stunden Messzeit die Entdeckung gemacht. Mit zerstörungsfreien Methoden wurde der Fund dann zutage gebracht. Am kommenden Montag will man die Entdeckung der Öffentlichkeit präsentieren.