Welchen Stellenwert haben Intuition und Bauchgefühl dabei?

Es gibt die verschiedensten Algorithmen. Die einen bereiten Daten auf, die anderen versuchen, einen Sachverhalt aufzuklären, wieder andere rechnen ein mathematisches Problem aus und wieder andere wollen mir Katzenfutter auf der Basis meines Persönlichkeitsprofils verkaufen. Wieder andere versuchen, überprüfbare Vorhersagen zu machen - genau sie interessieren mich. Bevor man solche Algorithmen aber programmieren kann, muss man verstehen, wie ein System funktioniert oder funktionieren könnte. Und um sich das vorzustellen, braucht man Intuition und Bauchgefühl.

Wie relevant sind Gefühle in einer algorithmischen Welt?

Wir müssen einfach darauf bestehen, dass Gefühle eine relevante Kategorie bleiben. Sonst geht der Sinn des großen Spiels unwiederbringbar verloren.