Ob die Menschen also in diesen Wochen tatsächlich vermehrt zur Sache gehen, wie es uns Mutter Natur vorgibt, lässt sich mit der Geburtenstatistik nicht verifizieren. Auch bei den Partnerportalen lässt sich kein Hype an Registrierungen oder vermehrter Nutzung feststellen. Dennoch würden sich, wie Erb aus der Praxis berichtet, viele Alleinstehende im Frühjahr stärker mit dem Thema Partnersuche auseinandersetzen. Ob die Natur letzten Endes den erwünschten Trieb durchsetzt, könnte nur eine Statistik über die Kopulationsaktivität während des Frühjahres zeigen. Die Signifikanz einer solchen möglichen Studie lassen wir lieber dahingestellt.

Erneuerung und Aufbruch

Bleibt das Gefühl des Einzelnen und die Entscheidung, wie wir damit umgehen und was wir daraus machen. Dieser Tage "erwärmen wir uns im Kollektiv an der Sonne - auch emotional. Das steckt an", betont die Psychologin. Der Blick auf das Wesentliche fällt leichter, die Sinne, die wieder angeregt, geschärft und bedient werden, eröffnen neue Möglichkeiten. Die wärmere Jahreszeit steht für Erneuerung, Neubeginn, Aufbruch und neue Vorhaben. Das ganze ist gepaart mit besonderer Leichtigkeit und einer guten Ausgangsstimmung. Dem Genuss steht also kaum noch etwas im Wege.