Buckelwale jagen mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute. - © Videoscrrenshot: University of Hawaii
Buckelwale jagen mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute. - © Videoscrrenshot: University of Hawaii

Honolulu. In einem beeindruckenden Video zeigen Wissenschafter, wie Buckelwale mit netzartigen Zylindern aus Blasen ihre Beute jagen. Dazu drehen die Meeressäuger Runden, während sie Luft ausstoßen, wie neue Aufnahmen der Forscher der Universität Hawaii in Manoa eindrücklich belegen.

"Das Material ist ziemlich bahnbrechend", sagte Lars Bejder, Direktor des Meeressäuger-Forschungsprogramms der US-Universität. Es erlaube den Wissenschaftern, neue Erkenntnisse zu gewinnen und die Tiere dabei zu beobachten, wie sie ihre Beute einkreisen und sich auf den Fang vorbereiten.

Für die Aufnahmen befestigten die Forscher Beschleunigungsmesser und Kameras am Körper der Wale. Zusätzlich hielten Drohnen aus der Luft das Spektakel fest. Mit den Aufnahmen und den gesammelten Daten erforschen die Wissenschafter unter anderem, wie Buckelwale sich ernähren und auf welche Weise sie die Blasennetze nutzen, um Krill zu konzentrieren und dann zu verspeisen. Zum Fressen lassen sie das Wasser mit den kleinen Krebsen und anderen Tieren ins Maul fließen, schließen es und drücken alles durch ihre kammartigen Barten nach außen. Die Nahrung bleibt darin hängen.(apa/dpa)