Cambridge. Roboter können wie Termiten mit einfachen Mitteln komplexe Gebilde bauen. Sie seien durch diese Insekten bei ihren Forschungen inspiriert worden, so Justin Werfel und Kollegen von der Harvard-Uni in Cambridge. Termiten können Hügel bauen, die 500 Mal so groß sind wie die einen Zentimeter großen Insekten selbst. Die Forscher programmierten für die Roboter einen Plan, wie der Bau aussehen soll. Die Bauschritte fanden die Roboter selbst, indem sie simple Regeln befolgten, erklärte das Team in "Science". Die Information über das Endergebnis reicht den Robotern aus, um die Steine zu verlegen. Sie benötigen keine zentrale Steuerung, sondern nur einen Abgleich zwischen Plan und Situation auf der Baustelle. Vielleicht können Roboter künftig dort große Bauten errichten, wo es für Menschen schwierig ist. Eventuell auch auf fremden Planeten, so die Forscher.