Nach der schweren Krise auf den Aktienmärkten steht in Deutschland ein erster ernster Stimmungstest bevor: Mit der Postbank, der mit 11,5 Millionen Kunden größten deutschen Privakundenbank, geht am 21. Juni erstmals seit rund vier Jahren wieder ein Schwergewicht an die Börse. Zu ungewiss scheint aber immer noch die Reaktion der Kleinanleger - daher setzt man lieber auf Großinvestoren statt auf eine "Volksaktie". Der Ausgabepreis für die bis zu 49,9% der Anteile steht noch nicht fest.