Zeitreisen Neu



Die Zeitreisen sind das Geschichtsfeuilleton der "Wiener Zeitung". Hier finden Sie Exklusiv-Berichte aus drei Jahrhunderten, aufgestöbert im Archiv unseres Blattes ("Zurückgeblättert"). In der Rubrik "Mitgemacht" schreiben Leserinnen und Leser selbst Geschichte(n). Ausgesuchtes Bildmaterial führen wir Ihnen unter "Angeschaut" vor Augen. In Print erscheinen die Zeitreisen jeden ersten Freitag im Monat als Beilage (bzw. falls dieser Tag ein Feiertag ist, eine Woche später); Details und Kontakt im Steckbrief.

Beethoven und die "Wiener Zeitung" 7 1
Eines Freundes Freund zu sein Der Komponist und seine enge Bindung zu unserem Blatt und dessen Chef Joseph Carl Bernard. Nicht nur 228 Jahre zurückgeblättert.
Bild zu Eines Freundes Freund zu sein
Zeitreisen
Bild zu Hier geht es zu den Nüssen
Schreiben Sie Geschichte!
Hier geht es zu den Nüssen
Bild zu Wien sprach: Es werde Gaslicht!
Gaudenzdorfer Gaswerk
Wien sprach: Es werde Gaslicht!
4

Mitgemacht

Bild zu Post, geräuchert und in Essig gelegt
Korrespondenz
Post, geräuchert und in Essig gelegt

Unter welchen Umständen Maria Theresia höchstselbst einige Wochen in Quarantäne verbringen musste, recherchierte die Gemeine anlässlich der kleinen Nuss Nro. 411 - Details folgen in einer der nächsten Zeitreisen-Ausgaben...

1
Bild zu Der Schrifttyp von Baskerville
Druckpioniere im alten England
Der Schrifttyp von Baskerville

Zurückgeblättert

Bild zu Fontane verteilt Lebertran
Fundstück
Fontane verteilt Lebertran

Schon das Wort verursacht Widerwillen, Ekel, ja Brechreiz: Lebertran. Generationen von Kindern würgten das aus Fischleber gewonnene Stärkungs- und Heilmittel tagtäglich hinunter, u.a. als Rachitis-Vorbeugung...

Bild zu Dunkle Machenschaften gegen Hell
Schmutzkübelkampagne anno 1786
Dunkle Machenschaften gegen Hell
1

Angeschaut

Bild zu Sonderzug nach Klosterneuburg
Fasselrutschen
Sonderzug nach Klosterneuburg

...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren