Zeitreisen

Die ZEITREISEN sind das Geschichtsfeuilleton der "Wiener Zeitung" und erscheinen in der WZ-Printausgabe jeden 1. Freitag im Monat (bzw. falls dieser Tag ein Feiertag ist, am 2. Freitag im Monat). Eine geschichtsinteressierte Community, die Gemeine, versorgt die Zeitreisen-Redaktion regelmäßig mit Neuigkeiten aus der Vergangenheit. Mehr Details im Steckbrief.

Spektakulärer Kunstdiebstahl
Als Mona Lisas Lächeln verging Da Vincis Werk wurde 1911 aus dem Louvre gestohlen. Das mysteriöse Verschwinden hielt die Welt in Atem.
Bild zu Weihnachtswunder im Waldviertel
Verbotene Liebe in der k.u.k. Ära
Weihnachtswunder im Waldviertel

Zum Fest eine Geschichte aus dem Buch des Lebens.

Bild zu Gasse zum goldenen Handwerk
Goldschmiede in Alt-Wien
Gasse zum goldenen Handwerk

Wiener Stadtplan enthält 1547 die Goldschmiedgasse. | Das begehrte Edelmetall hackte man u.a. aus den Hohen Tauern...

Bild zu Über Sterneck, Winter und Baden
Rund um den heutigen Max-Winter-Platz
Über Sterneck, Winter und Baden

K.k. Offizier war Namensgeber für Platz in Wiens Stuwerviertel. | Verwirrung um Wirt Jahudka...

Bild zu Wiens Antwort auf den Petersdom
Peterskirche
Wiens Antwort auf den Petersdom

Die barocke Kuppel der Peterskirche war die erste in der Stadt.|Zur Frage 1 der Nro. 424.

Bild zu Zeitreisen-Nuss Numero 426
Einsendeschluss: 31. Jänner 2022
Zeitreisen-Nuss Numero 426

Bild zu Habsburgs Angst vor Kleinkindern
Alt-Wien allein zu Haus
Habsburgs Angst vor Kleinkindern

Großer Andrang verzweifelter Eltern auf Bewahranstalten in Wien 1830ff.|Nicht nur 185 Jahre zurückgeblättert.

Bild zu Hier geht es zu den Nüssen
Schreiben Sie Geschichte!
Hier geht es zu den Nüssen

Bild zu Der Böhme mit Feder und Skalpell
Eduard Albert
Der Böhme mit Feder und Skalpell

Eduard Albert brachte es in Wien zur Koryphäe der Chirurgie. | Für seine Heimat lobbyierte er u.a...

Bild zu Ein Westbahnhof am Donaukanal
Bilderrätsel
Ein Westbahnhof am Donaukanal

Rätselhaftes Panorama lud die Gemeine zum Tüfteln ein. | Mit diesem Bild wurde Wien für die Welt zu Europas...

Bild zu Bankgründung als letzter Ausweg
Allerhöchste Geldnot
Bankgründung als letzter Ausweg

S. Oppenheimers Tod 1703 ließ Banco del Giro in Wien entstehen. | Institut rettete Kaiser vor Bankrott...

Bild zu Keine Leichen in Wiener Sänften
Sesselträger
Keine Leichen in Wiener Sänften

1703 wurde ein Tragsessel-Privileg für Wien erteilt. | Die Portchaisen brauchten vor allem Muskelkraft...

Bild zu K.u.k. Donaumetropolen
Zur Zeitreisen-Bildnuss
K.u.k. Donaumetropolen

Ansichten aus der Ära vor dem Ersten Weltkrieg.

Bild zu Kleine Zeitreisen-Nuss Numero 425
Einsendeschluss: 3. Jänner 2022
Kleine Zeitreisen-Nuss Numero 425

Bild zu Ein Pfälzer zittert 1621 in Wien
Dreißigjähriger Krieg
Ein Pfälzer zittert 1621 in Wien

Diplomat Johann Joachim von Rußdorf auf heikler Mission in der Kaiserstadt.|160 Jahre zurückgeblättert und 400...

Bild zu Halb Wien griff sich an den Kopf
Von der Schädellehre zur Gehirnforschung
Halb Wien griff sich an den Kopf

F. J. Gall glaubte, in der Schädelform den Charakter eines Menschen zu sehen. | E. Hitzig und G...

Nüsse

Einsendeschluss: 31. Jänner 2022
Zeitreisen-Nuss Numero 426
Einsendeschluss: 3. Jänner 2022
Kleine Zeitreisen-Nuss Numero 425
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren