Dreifach-Nuss zur Hauptgeschichte der Nro. 408; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort.

1. FRAGE: Thule - wofür stand diese Ortsbezeichnung bei den alten Griechen? Zum Tüfteln: Welcher Hellene entdeckte gemäß Überlieferung Thule? Aus welcher Stadt im heutigen Frankreich stammte er? War er ein Zeitgenosse des Aristoteles? Wo könnte Thule gelegen gewesen sein? Gibt es heute einen Ort Thule? Was bedeutet "ultima Thule"?

2. FRAGE: Durch Einmarsch welcher Truppen kam Fridtjof Nansens Heimat Norwegen im 19. Jh. in Besitz welchen fremden Königs? Wann wurde das Land unabhängig? Zum Tüfteln: Wann erhielt Norwegen eigenes Reichswappen und eigene Flagge? Wurde die Unabhängigkeit blutig erkämpft? Welche Mächte Europas garantierten die Souveränität?

3. (ORCHIDEEN-)FRAGE: War Nansen für Norwegens Selbständigkeit? Wie stärkte er in London den neuen Staat? Wie förderte er 1914ff die Neutralität Skandinaviens? Wie verhinderte er gegen Ende des 1. Weltkriegs Hunger in Norwegen? Wie war Nansen ab 1920 im Völkerbund tätig? Wie half er Flüchtlingen durch welches Dokument? Wie half er Griechen, Türken und Menschen im jungen Sowjetstaat? Wie ehrte man ihn?

ZUSATZORCHIDEE: Welchen Nordpol-Plan wälzte der als Diplomat überlastete Nansen nach 1920? Welcher Norweger verwirklichte den Plan? Wie würdigte Nansen diesen Mann?

ZEITREISENLOTTO: Nussknackern winkt ein Buchpreis. (Teil-)Antworten zu Nuss Nro. 408 sollen bis Montag, dem 3. August, einlangen. Kennwort:ZEITREISEN. Post: "Wiener Zeitung"/Prof. Alfred Schiemer oder Dr. Andrea Reisner, MQM 3.3, Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien. Fax: (01) 206 99-433. E-Mail: alfred.schiemer@wienerzeitung.at / andrea.reisner@wienerzeitung.at