Kleine Zeitreisen-Nuss zur Hauptgeschichte der Numero 413Erbeten sind LESERBEITRÄGE (Einsendeschluss: 4. Jänner 2021) zum THEMA: Rauhensteingasse. Spezialfragen: Seit wann heißt die Gasse so und worauf lässt sich der Name zurückführen? Welcher Dichter wohnte 1831 in Haus Nr. 6 (moderner Zählung), welcher Komponist starb in Nr. 8? Welche städtische Einrichtung befand sich bis ins 18. Jh. dort, wo nun Nr. 10 steht? Wie lange residierte die "WZ" in der Gasse? Zum Tüfteln: In welchem Gebäude nahe der Redaktion wohnte zeitweise J. C. Bernard?

- © Public domain/Druck des 19. Jh.s, Ausschnitt
© Public domain/Druck des 19. Jh.s, Ausschnitt

(Teil-)Antworten sollen bis Montag, dem 4. Jänner, einlangen. Kennwort: ZEITREISEN. Post: "Wiener Zeitung"/Prof. Alfred Schiemer oder Dr. Andrea Reisner, MQM 3.3, Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien. Fax: (01) 206 99-433. E-Mail: alfred.schiemer@wienerzeitung.at / andrea.reisner@wienerzeitung.at