Dreifach-Nuss zur Hauptgeschichte der Nro. 420; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort.

- © WZ-Illustration: Irma Tulek
© WZ-Illustration: Irma Tulek

1. FRAGE: Zu welcher Zeit fertigte man das gleißende Goldene Dachl in Innsbruck? Zum Tüfteln: Wer befahl das? Warum? Wann starb ein großer Prediger vorm Dachl auf dem Scheiterhaufen? Wie endete seine Frau? Was "verbrach" der Mann? Lebt seine Idee noch?

2. FRAGE: Wann wurde die durch einen Kaiser berühmte Martinswand durchbohrt? Zum Tüfteln: Wie lang ist der Tunnel? Welche Bahn nutzt ihn? Fährt sie lediglich durch Tirol? Was sind ihre Endpunkte? Ist die Geschichte um einen Kaiser in der Wand nur Sage?

3. (ORCHIDEEN-)FRAGE: Welcher Kanzler von Tirol hauchte im 17. Jahrhundert sein Leben durch das Beil des Scharfrichters aus? Wo geschah das? Was hatte zur Verurteilung des Politikers geführt? War der Entscheid gerechtfertigt? Wie hatte der Kanzler während seiner Regierungstätigkeit agiert? Welche mächtige Frau hatte ihn unterstützt und gefördert? Warum konnte sie ihn nicht vor dem Todesurteil bewahren?

ZUSATZORCHIDEE (knifflig!): Welcher Enkel eines anderen Tiroler Kanzlers wirkte im 19. Jahrhundert als bekannter Historiker und wurde k.k. Hof-Historiograph? Wann schickte ihn Metternich in Festungshaft? Wann verließ er Österreich? In welches Land begab er sich? In welchem Werk griff er das Vormärz-Regime an? Widmete er sich auch der Historie Tirols?

ZEITREISENLOTTO: Nussknackern winkt ein Buchpreis. (Teil-)Antworten zu Nuss Nro. 420 sollen bis Montag, dem 2. August, einlangen. Kennwort:ZEITREISEN. Post: "Wiener Zeitung"/Prof. Alfred Schiemer oder Dr. Andrea Reisner, MQM 3.3, Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien. Fax: (01) 206 99-433. E-Mail: alfred.schiemer@wienerzeitung.at / andrea.reisner@wienerzeitung.at