Dreifach-Nuss zur Hauptgeschichte der Nro. 430; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort.

- © WZ-Illustration: Irma Tulek
© WZ-Illustration: Irma Tulek

1. FRAGE: Wie alt war Marie Antoinette, als sie nach Frankreich verheiratet wurde? Zum Tüfteln: Blieb sie in Kontakt mit ihrer Mutter Maria Theresia? Wie verlief die Ehe mit Ludwig? Versuchte das königliche Paar nach Ausbruch der Revolution zu fliehen? Überlebten seine Kinder den Umsturz? Was waren Marie Antoinettes letzte Worte?

2. FRAGE: Warum berief Ludwig XVI. am 5. Mai 1789 die Generalstände ein? Zum Tüfteln: Wer durfte an der Versammlung teilnehmen? Mussten Adel und Klerus Steuern zahlen? Welcher Stand trug die Hauptlast? Was versteht man unter "Grande Peur"?

3. (ORCHIDEEN-)FRAGE: Wie lautete Cagliostros wirklicher Name? Wo wurde er (angeblich) geboren? War er ein Graf? Wodurch erlangte er internationale Berühmtheit? Warum war er höchst umstritten? Wann heiratete er Lorenza Feliciani? Wie erging es dem Paar nach der Halsbandaffäre? Wo siedelte es sich an? Was wurde Cagliostro zum Verhängnis? Welches Tribunal verurteilte ihn zu welcher Strafe? Wo starb er?

ZUSATZORCHIDEE: Wann wurde das Hôpital de la Salpêtrière in Paris geschaffen? Woher rührt der Name? Welche Zwecke erfüllte es? Welche Menschen wurden dort eingeliefert? Welche berühmten Ärzte wirkten an der Einrichtung? Existiert sie auch heute noch?

ZEITREISENLOTTO: Nussknackern winkt ein Buchpreis. (Teil-)Antworten zu Nuss Nro. 430 sollen bis Montag, dem 30. Mai, einlangen. Kennwort:ZEITREISEN. Post: "Wiener Zeitung"/Prof. Alfred Schiemer oder Dr. Andrea Reisner, MQM 3.3, Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien. Fax: (01) 206 99-433. E-Mail: alfred.schiemer@wienerzeitung.at / andrea.reisner@wienerzeitung.at