Dreifach-Nuss zur Hauptgeschichte der Nro. 438; zur Zeitreisenlotto-Teilnahme genügt eine richtige (Teil-)Antwort.

- © WZ-Illustration: Irma Tulek
© WZ-Illustration: Irma Tulek

1. FRAGE: Welcher Wiener Musentempel wurde 1776 zum "Teutschen Nationaltheater" ernannt? Wo residierte die Institution damals? Wie war die Leitung geregelt? Zum Tüfteln: Welche Reformen der Bühne wurden unter Kaiser Joseph II. durchgeführt? Welchen Zwecken sollte das Theater nun dienen? Wann wurden die Mimen Hofbeamte?

2. FRAGE: Warum stach der Kaufmann William Bolts 1776 für Maria Theresia in See? Zum Tüfteln: In welcher ostafrikanischen Bucht legten seine Schiffe 1777 an? Welcher Stützpunkt wurde dort errichtet? Wie lange bestand er? Wohin segelte die Flotte weiter?

3. (ORCHIDEEN-)FRAGE: Welches Hospital wurde 1776 gegründet und 1777 in der damaligen Rabengasse (nun Beatrixgasse) eröffnet? Welche Patienten versorgte es? Zu welcher seit wann bestehenden Ausbildungsstätte gehörte es? Welche heutige Institution ist daraus hervorgegangen? Seit wann hat die Hochschule das Recht, den Doktortitel zu verleihen? Wann wurde sie anderen Hochschulen gleichgestellt?

ZUSATZORCHIDEE: Welcher gebürtige Schlesier war der erste Leiter des in der Orchidee genannten Spitals? Aus welchen Gründen verlor er dieses Amt wieder? War seine Karriere damit vorbei? Wo war er ausgebildet worden? Wo verbrachte er seinen Lebensabend?

ZEITREISENLOTTO: Nussknackern winkt ein Buchpreis. (Teil-)Antworten zu Nuss Nro. 438 sollen bis Montag, 30. Jänner 2023, einlangen. Kennwort: ZEITREISEN. Post: "Wiener Zeitung"/Prof. Alfred Schiemer oder Dr. Andrea Reisner, MQM 3.3, Maria-Jacobi-Gasse 1, 1030 Wien. Fax: (01) 206 99-433. E-Mail: alfred.schiemer@wienerzeitung.at / andrea.reisner@wienerzeitung.at