Nach Friedrichs Tod konnte sich das Herrschergeschlecht nicht mehr auf dem Thron halten. Dr. Erich Schlöss, Ma. Enzersdorf: Karl I. von Anjou wurde 1265 "vom Papst (Clemens IV., Anm.) mit dem bisher staufischen Königreich Sizilien belehnt und eroberte es durch seine Siege" über die letzten Staufer "Manfred bei Benevent (1266) und Konradin bei Tagliacozzo (1268), den er hinrichten ließ."

Christine Sigmund, Wien 23: Doch "1282 kam es in Palermo zu einem Volksaufstand" gegen Karl. Es war der Beginn der "Sizilianischen Vesper", die zur Vertreibung der französischen Herrscher aus ganz Sizilien führte.

Verwaltungsreformen

Ing. Mag. Hermann Schuster, Baden: Der Hof Friedrichs II. "stellte . . . den geistigen Mittelpunkt des gesamten Abendlandes dar."

Dr. Günter Fostel, Wien 18: "Die Jahrzehnte 1220- 1250 ... waren die Zeiten höchsten Glanzes."

Richter i.R. Mag. Peter Michael Rath, Wien 7: Der Regent organisierte in erster Linie die "Verwaltung, Rechtspflege sowie Finanzen" neu. Volkmar Mitterhuber, Baden: "Bildung, Wissen und Wissenschaft" waren "Grundpfeiler seiner Macht." Er wollte "sich mit einem Stab von hervorragenden ... Juristen und Verwaltungsbeamten umgeben, um die Administration seiner Herrschaftsangelegenheiten in guten Händen zu wissen." Ing. Alfred Kaiser, Purkersdorf: So verwandelte er "sein süditalienisches Reich in einen effizienten Beamtenstaat."

Dr. Alfred Komaz, Wien 19: Er schuf "mit den Assisen (Hoftagsbeschlüssen) von Capua 1220 und den Konstitutionen von Melfi 1231 ... einen straff organisierten" Staat. "Die Rechte des geistlichen und weltlichen Adels wurden beschnitten ... Das Justizwesen wurde etwa durch Abschaffung des Gottesurteils (wie z.B. der Wasserprobe) als Beweismittel reformiert und der Anhörung von Zeugen größeres Gewicht beigemessen."

Maria Schoßmann, Wien 19: Die Konstitutionen sorgten "auch für die Hebung des materiellen Wohlstandes. Der Handel wurde durch die Ermäßigung der Ein- und Ausgangszölle und durch die Beseitigung der Zollschranken zwischen den einzelnen Provinzen des Reiches erleichtert."

P.S. Recherchen zu Stend(h)al, u.a. von Dkfm. Johann Filip, Wien 17, werden in der nächsten Ausgabe erscheinen.

Zusammenstellung dieser Rubrik: Christina Krakovsky