- © Faksimile: S. Koch
© Faksimile: S. Koch

Schwindligen, Kahlköpfen, "Herren, welche in geschlossenen Räumen geistig beschäftigt sind": Der Toilette-Kräuter-Essig versprach "Kopfleidenden" aller Art Hilfe. An anderer Stelle wird in der "WZ"-Ausgabe vom 15. November 1883 für ein "Schlagwasser" geworben ("gegen Schlaganfall"). Marktschreierische Anzeigen für diverse Wundermittel sind Ende des 19. Jh.s en vogue. Bei der schlechten Krankenversorgung war es kein Wunder, dass die Menschen ihre Hoffnungen an dubiose Tinkturen knüpften - vorausgesetzt, sie konnten das nötige Kleingeld aufbringen.