• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Der Roboter als verspielter Torjäger. Aber er kann heute noch viel mehr. - © NurPhoto/Krystian Dobuszynski

Medien

Wenn der Roboter telefoniert7

  • Roboter spammen Handys mit automatisierten Werbeanrufen zu, sie können aber auch konstruktive Aufgaben erfüllen.

Wien. Als Benjamin Thornton 1930 ein Patent auf den Prototypen des Anrufbeantworters anmeldete, eine Maschine, die eingehende Anrufe phonographisch aufzeichnet, konnte er noch nicht ahnen, dass dereinst Roboter die Leitungen belegen würden. Mittlerweile sitzen nicht mehr nur Menschen in Callcentern, die Telefonlisten abtelefonieren... weiter




ALF vor Comeback? - © imago

Medien

Sperrt die Katzen weg: "ALF" bekommt eine Neuauflage10

  • Der pelzige, rülpsende Alien könnte wieder die TV-Bildschirme unsicher machen.

Burbank. (bau) Auch wenn das letzte Serien-Reboot aus den Achtzigern mit Roseanne Barrs Rauswurf aus ihrer eigenen Serie spektakulär Schiffbruch erlitten hat, denkt man sich bei Warner Bros offenbar: "Null Problemo!" Denn der freundliche Alien ALF (Alien Life Form), der Mitte der 1980er Jahre bei der Familie Tanner landete... weiter




Studie

Zahl der angestellten US-Zeitungsjournalisten stark gesunken1

  • Ein Rückgang um 45 Prozent seit 2008 wurde verzeichnet.

Washington. Die Zahl der angestellten Zeitungsjournalisten in den USA ist einer Studie zufolge in den vergangenen zehn Jahren um 45 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der Angestellten in Zeitungsredaktionen sei von 71.000 im Jahr 2008 auf 39.000 im Jahr 2017 gesunken... weiter




Sulzberger hält Trumps Sprachwahl "nicht nur für polarisierend, sondern für zunehmend gefährlich". - © APAweb/AP, Winter

USA

"Schädlich für unser Land"14

  • Trump kontert nach Gespräch mit dem Herausgeber der "New York Times": "Feinde des Volkes".

Washington. Ein als vertraulich deklariertes Treffen hat zu einem öffentlichen Schlagabtausch zwischen US-Präsident Donald Trump und dem Verleger der "New York Times" geführt. Trump berichtete am Sonntag in einem Tweet von der Unterredung im Weißen Haus und bezeichnete die Medien erneut als "Feinde des Volkes". Zeitungsverleger A. G... weiter




Unterhaltungsindustrie

Deal wälzt die US-Unterhaltungslandschaft um1

  • Aktionäre von Disney und Fox stimmten Mega-Fusion zu.

Burbank. Die Mega-Übernahme von großen Teilen des US-Medienkonzerns 21st Century Fox durch den Unterhaltungsriesen Disney ist einen weiteren wichtigen Schritt vorangekommen. Die Aktionäre beider Unternehmen stimmten am Freitag der Fusion zu. Disney-Chef Robert Iger zeigte sich darüber "unglaublich erfreut"... weiter




Medien

TV-Highlights am Wochenende

"Das Böse unter der Sonne"(So., 20.15 Uhr, Tele5): Eigentlich wollte sich der belgische Meisterdetektiv Hercule Poirot (Peter Ustinov) ein wenig Entspannung auf Kosten einer Londoner Versicherungsgesellschaft gönnen. Die hat ihn nämlich beauftragt, einen kostbaren Diamanten aufzuspüren, der seinem ursprünglichen Eigentümer abhandengekommen ist... weiter




Szenen einer Ehe: Johan (Erland Josephson) und Marianne (Liv Ullmann) als Musterpaar. - © 3sat

Medien

Wirklichkeiten außerhalb der Wirklichkeit1

  • Am Samstag wäre die Regielegende Ingmar Bergman 100 Jahre alt geworden - und wird im Fernsehen gefeiert.

Über seine Produktionen sagte er einmal: "Ich stelle mir gern vor, dass sie in einem besonderen Raum der Seele ruhen, dort liegen sie bequem und reifen wie prächtige Käselaibe heran." So sehr es Ingmar Bergman verstand, mit Worten Bilder zu erschaffen, so talentiert war er auch darin, Bilder für sich allein sprechen zu lassen... weiter




Wer sich tracken lässt weiß nicht, was mit den Daten passiert. - © dpa

Medien

Was Fitness-Daten verraten8

  • Mit den neuen Informationstechniken werden auch geheime Dinge sichtbar, die nicht jedem geheuer sind.

Wien. Über Google Street View lassen sich - seit dieser Woche auch in Österreich - ganze Straßenecken virtuell abfahren, auf Google Maps kann man hochauflösende Bilder von Wohnvierteln und Häusern aufrufen, die man bis auf die Grundstücksgemarkung heranzoomen kann. Was man auf den statischen Aufnahmen jedoch nicht sieht, sind Bewegungen... weiter




Links: Doppeldeutige Briefmarke mit geografischen Mängeln. Rechts: die korrigierte Version. - © Österreichische Post AG/WZ

Medien

Von Ratten und Pumas11

  • Zwei grafische Inszenierungen der Regierung beschäftigen das Netz - und die Politik.

Wien. (jubel) Politik ist immer auch Inszenierung - über vielfältige Medien und Darstellungsformen. Zwei noch recht junge grafische Repräsentanten der österreichischen Bundesregierung sorgen derzeit für medialen Wirbel - bis hin zur Häme: eine Briefmarke und ein Polizei-Abzeichen... weiter




Creepy für zwei: Freddie Highmore als Norman Bates. - © Netflix

Medien

Lucifer, Psycho und Märchen1

  • Die Streaming-Portale haben für einen verregneten TV-Sommer aufgerüstet.

Wien. (bau) Sommerzeit ist, vor allem bei Schlechtwetter, auch Streaming-Zeit. Deshalb haben digitale Anbieter wie Netflix und Amazon ordentlich aufgerüstet. Netflix etwa hat mit Juli ein mehrere Dutzend Produktionen starkes Film-Paket veröffentlicht... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung