• 22. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Muss Harald Schmidt nun in die TV-Rente gehen? - © apa/Schneider

Late Night

Das Siechtum hat ein Ende

  • Sky zieht bei Harald Schmidts Late Night Show den Stecker.

München. Auch die vielen Wiederholungen im Programm von Sky haben letztlich nichts gebracht. Der Pay-TV-Sender Sky wird die "Harald Schmidt Show" einstellen, wie am Freitag mitgeteilt wurde. Der noch bis März laufende Vertrag mit dem Entertainer wird demnach nicht verlängert... weiter




Nicht immer ist in mancher Zeitung das drin, was drin sein soll - seriöser, unbeeinflusster Journalismus. - © corbis/Hagen

PR-Journalismus

Der stille Krieg um die Worte13

  • Während Verlage personell abrüsten, rüsten PR-Agenturen auf - und schaffen ungleiche Voraussetzungen.

Wer steuert die Texte, die in der Zeitung stehen? Wer schreibt den Magazinartikel? Wer erstellt die umfassende, scheinbar neutrale, Ratgeberseite im Internet? Wer schreibt die Artikel in Wikipedia, aus denen dann wiederum andere zitieren oder gar gleich kopieren? Lange Zeit hätte man alleine das Stellen dieser Frage als Kuriosum gesehen... weiter




Medien

Weitere Styria-Chefin wirft das Handtuch14

  • Nach "Wienerin"-Chefredakteurin geht nun auch "Wirtschaftsblatt"-Chefin.

Wien/Graz. Die Styria dürfte derzeit für weibliche Führungskräfte kein gutes Pflaster sein. Nachdem die Chefredakteurin der "Wienerin", Sylvia Steinitz, kürzlich ankündigte, den Verlag aufgrund des erheblichen Drucks aus der Anzeigenabteilung zu verlassen, erfolgt nun der zweite Rückzug... weiter




Post für Jeannee. - © apa

Medien

Presserat rügt mangelnde Recherche2

  • "Krone" ging mit Flüchtlingen zu hart ins Gericht.

Wien. Der Presserat wirft der "Krone" vor, mit Artikeln über jene Flüchtlinge, die im Wiener Servitenkloster gelebt haben, den Ehrenkodex der österreichischen Presse verletzt zu haben. Der Presserat beklagte mangelnde Genauigkeit der Recherche sowie die Missachtung des Persönlichkeitsrechtes der betroffenen Personen... weiter




Bodo Hell mit Friederike Mayröcker bei der Aufnahme im Studio. - © Foto: Didi Sattmann

Hörspiel von Bodo Hell

Bodo Hell zwischen Wort- und Bergwelt1

  • Der Schriftsteller Bodo Hell - er war einst der erste Preisträger des Rauriser Literaturpreises - präsentiert sein neues Hörspiel. Im Radio und "Im Zauberberg".

Sie pflegen eine intensiv literarische wie auch eine seit Jahrzehnten währende persönliche Beziehung: Bodo Hell, dieses Jahr jugendliche 70 geworden, und Friederike Mayröcker, die am 20. Dezember ihren 89. Geburtstag feiert. Bodo Hell setzt sich mit Friederike Mayrhofer künstlerisch auseinander... weiter




Heinz Conrads vor dem Auftritt in einer Sendung in der Wiener Hermesvilla. - © Foto: ORF

Programmpunkte

Reminiszenzen an einen Radiopionier1

  • Radio und Fernsehen sowie die Wienbibliothek des Wiener Rathauses würdigen Publikumsliebling Heinz Conrads anlässlich seines 100. Geburtstags.

Radio Ö1 eröffnet den Reigen der Erinnerungen an den unvergessenen Radiopionier, Schauspieler, Conférencier und Wienerlied-Interpreten Heinz Conrads (1913 bis 1986), dessen Geburtstag sich am 21. Dezember zum 100. Mal jährt, mit "Apropos Musik" (Dienstag, den 17. Dezember, 15.05 Uhr)... weiter




Medien

Springer kauft N24

  • "Welt" und TV-Sender N24 sollen "multimediale Redaktion" bilden.

Der deutsche Medienkonzern Axel Springer steigt in großem Stil ins Fernsehgeschäft ein und kauft den Nachrichtensender N24. Der Sender solle mit der "Welt"-Gruppe rund um die gleichnamige Tageszeitung zusammengeführt werden, teilte der im Mdax notierte Konzern am Montag mit. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart... weiter




Gerade noch handlich ist so ein Zwischending aus Smartphone und Tablet. - © corbis/Park Jin-Hee

Phablets

Zierlich ist anders

  • Immer mehr Menschen scheuen sich nicht, ein Riesenhandy ans Ohr zu halten.

Smartphones haben eine Bildschirmdiagonale von 3 oder 4 Zoll. Die Mobiltelefone passen gut in die Hosentasche. Zum längeren Anschauen von Videos ist das Display aber doch zu klein. Tablets dagegen sind groß genug, um Filme zu gucken. Sie kommen auf mindestens 7 oder 8 Zoll. Dafür eignen sie sich nicht zum Telefonieren... weiter




Medien

Stadt Wien ist Werbekönigin1

  • Mediaprint, ORF und Styria profitierten am meisten an öffentlichen Schaltungen.

Wien. Eine ganze Menge Daten hat sich auf der Homepage der RTR (Rundfunk- und Telekom-Regulierungs-GesmbH) mehr oder weniger übersichtlich angesammelt. Denn seit 1. Juli 2012 müssen rund 5600 Unternehmen beziehungsweise Rechtsträger, die der Kontrolle des Rechnungshofs unterliegen, ihre Werbeaufträge in Fernsehen, Radio... weiter




Die Missy-Frauen machen lieber Journalismus, als sich mit Kochrezepten herumzuquälen. Dass sie dabei sehr viel Spaß haben, merkt man nicht nur dem Pressefoto, sondern auch den Texten an. - © Franziska Sinn

Missy Magazin

Muschi-Hanteln auf dem Cover2

  • Tabu-frei, politisch und feministisch: Das "Missy Magazin" feiert Fünfjähriges.

Wien. "Für diese Kegeln musst du nicht in den Verein: Kegelballs oder auch Lustkugeln stärken den Beckenboden und sorgen damit angeblich für intensivere Orgasmen": in dieser Rubrik des "Missy Magazins" erfahren Leserinnen Wissenswertes über Sex. Auch feministische Pornos oder Sexspielzeug haben die Redakteurinnen an dieser Stelle schon getestet und... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung