• 18. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Medien

Bilder toter Frauen zu Unrecht veröffentlicht

Wien. Der Presserat (Senat 1) sieht in der Veröffentlichung von Fotos ermordeter Frauen in mehreren Artikeln der Tageszeitung "Österreich" einen Verstoß gegen den Ehrenkodex. Die Gesichter seien auf den Bildern weder verpixelt noch auf eine andere Weise unkenntlich gemacht... weiter




Natalie Portman und Asthon Kutscher in "Freundschaft Plus". - © Sat1

Medien

Wo die Liebe hinplumpst

  • Die Liebeskomödien sind so zahlreich, wie sie leicht verdaulich sind. Auch dieses Wochenende steht leichte TV-Kost an.

"Die Liebe ist ein seltsames Spiel", singt Connie Francis. Und recht hat sie - zumindest, wenn man nach der Unzahl an Liebeskomödien urteilt, die beständig über die Kinoleinwände und Fernsehbildschirme huschen. Zwar liefern Herzensangelegenheiten natürlich auch jede Menge Stoff für tränengetränkte Dramen und Romanzen... weiter




Partnerschaft

Facebook will Lokaljournalismus mit 300 Millionen Dollar fördern

  • Onlinenetzwerk tritt mit neuem Programm in Fußstapfen von Google

Menlo Park. Facebook will die Journalismusbranche mit Investitionen in Höhe von 300 Millionen Dollar (263 Millionen Euro) unterstützen. Die Gelder sollten über den Zeitraum von drei Jahren vor allem in Lokalmedien investiert werden, kündigte die für Nachrichten-Partnerschaften zuständige Managerin des Internetriesen, Campbell Brown... weiter




Medien

"Lindenstraßen"-Fans gehen auf die Straße

  • Veranstalter rechnen mit zumindest 500 Teilnehmern bei Demo in Köln.

Köln. Fans der Fernsehserie "Lindenstraße" wollen am Samstag gegen die Absetzung der Serie im kommenden Jahr demonstrieren. Für die angemeldete Kundgebung um 14 Uhr in der Nähe des Kölner Doms rechne man mit mindestens 500 Teilnehmern, sagte am Montag Andreas Sartorius von der Initiative "Lindenstraße muss bleiben!". Am 2... weiter




Stummfilm "Frau im Mond" mit Gerda Maurus als Friede Velten. - © Arte

Medien

Bis zum Mond und zurück2

  • Von 6. bis 20. Jänner rückt Arte mit dem Schwerpunkt "Winter of Moon" den Mond ins Rampenlicht.

Gerade hat das eine Jubiläumsjahr geendet, da folgt auch schon das nächste: 2019 jährt sich das Datum der ersten bemannten Mondlandung zum 50. Mal. Neil Armstrong setzte am 21. Juli 1969 als erster Mensch einen Fuß auf das Antlitz des natürlichen Erdsatelliten. Fast ein halbes Jahrhundert später, am 3... weiter




- © stock.adobe.com/Sikov

Medien

Wenn der Körper zum Passwort wird6

  • Passwörter gelten unter Sicherheitsexperten schon länger als unsicher. Konzerne setzen daher auf Biometrie.

Wien. Der massive Datendiebstahl bei Politikern, Prominenten und Journalisten hat einmal mehr die Verwundbarkeit persönlicher Daten vor Augen geführt. Ein 20-jähriger Schüler soll das Passwort eines YouTubers geknackt und die kompromittierenden Daten über einen gehackten Twitter-Account verbreitet haben - perfide verpackt als Adventskalender... weiter




Thomas Gottschalk bei der Verleihung des 19. Deutschen Fernsehpreises im Jänner 2018. - © APAweb, dpa, Henning Kaiser

Medien

Gottschalk moderiert Hit-Show

  • Die Produktion ist zum Jubiläum "50 Jahre Hitparade" geplant.

Wien. Entertainer Thomas Gottschalk (68) plant mit dem ZDF eine Samstagabendshow zum Thema Schlager. Anlass ist das Jubiläum "50 Jahre ZDF-Hitparade", sagte ein Sprecher des Senders am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. Gottschalk werde die Sendung moderieren. Er hole Gäste und Musik aus mehreren Jahrzehnten in die Show... weiter




Medien

Deutsche "HuffPost" schließt im März

  • Das Internetportal wurde im Oktober 2013 in Deutschland gestartet. Der Grund ist wie so oft Geldknappheit.

München. Die deutsche Ausgabe des Nachrichtenportals "HuffPost" wird zum 31. März 2019 eingestellt. Das teilten BurdaForward und das internationale Team der "HuffPost" am Freitag mit. Die beiden Unternehmen hatten das Portal im Oktober 2013 in Deutschland gestartet. BurdaForward gehört zu Hubert Burda Media... weiter




Digitalsteuer

Digitalsteuer kommt 2020

  • Eine dreiprozentige Umsatzsteuer auf Online-Werbeerlöse soll 200 Millionen Euro bringen.

Wien. Die Regierung hat am Donnerstag eine Digitalsteuer für internationale Online-Konzerne angekündigt. Wie Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) zu Beginn der Regierungsklausur in Mauerbach sagte, soll die Steuer drei Prozent des Online-Werbeumsatzes ausmachen. Als Starttermin wurde der APA in Regierungskreisen spätestens das Jahr 2020 genannt... weiter




- © Stevanovic Igor/Bits and Splits/stock.adobe.com

Medien

Der digitale Wilde Westen3

  • Twitter und seine erfolgreiche Erosion der Debattenkultur bekommen Gegenwind. Immer mehr Nutzer danken ab.

Wien. Er wolle sich am liebsten "in den Hintern beißen", ließ der Chef der deutschen Grünen, Robert Habeck, wissen. Nach einem epischen Shitstorm, weil er dem Land Thüringen in einem Twitter-Video mehr oder weniger absichtlich den Status einer Demokratie abgesprochen hatte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung