• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit vier Kennzeichen und gefälschten Zulassungsscheinen wurden die Autos gestohlen. - © apa

Kriminalität

Operation "Schokoladentafel"

  • "Mit dem nötigen Equipment dauert das Ganze nicht einmal eine Minute."

Wien. Ein polnisches Kennzeichen, ein gefälschter Zulassungsschein, eine polnische Auto-Plakette: das beinhaltete eine "Schokoladentafel"; süß für die Täter, bitter für den Auto-Besitzer. Denn unter diesem Code-Namen haben seit einem Jahr sechs polnische Männer 200 Autos in Wien gestohlen und nach Polen gebracht... weiter




Wien

Teenager schlugen in U6 Frau nieder

  • Täterinnen kommen aus dem Drogenmileu.

Wien. Zwei äußerst rabiate Teenager in der U6 haben in der Nacht auf Samstag die Wiener Polizei beschäftigt: Nach einer Rauferei in der Station Nussdorfer Straße, bei dem eine 22-Jährige im Gesicht verletzt wurde, bekamen Polizisten den Zorn der beiden jungen Damen in Alter von 18 und 19 Jahren zu spüren: Eine versetzte einer Beamtin Faustschläge... weiter




Erneut ein Überfall auf eine Pensionistin in Wien. Erst Ende November konnte die Polizei eine Überfallserie klären. - © APAweb / APA, Herbert Neubauer

Kriminalität

86-jährige Pensionistin bei Überfall schwer verletzt1

  • Täter waren 30 bis 40 Jahre alt-

Wien. Eine 86 Jahre alte Frau ist am Freitagnachmittag in ihrer Wohnung in Wien-Favoriten von brutalen Eindringlingen niedergestoßen worden und hat dabei schwerste Verletzungen erlitten. Die alte Frau wurde in kritischem Zustand in ein Spital eingeliefert. Auf ihrer Flucht stießen die Täter - ein Mann und zwei Frauen - auch einen Nachbarn nieder... weiter




Kriminalität

Münzdieb verunglückte am Michaelerplatz

Wien/Budapest. Ein "Hauch" von Trevi-Brunnen: Zu einem ungewöhnlichen Rettungs-Einsatz ist es in der Nacht auf Donnerstag in der Wiener Innenstadt gekommen. Laut Polizei versuchten zwei ungarische Staatsbürger gegen 23 Uhr an von Touristen in die Ausgrabungsstätte "Michaelerplatz" geworfenen Münzen zu gelangen... weiter




Bei der Sprengung in Wien-Floridsdorf waren die Krminellen nicht besonders erfolgreich. Die Geldscheine wurden verfärbt. - © APAweb / APA, RLB NÖ-WIEN, WESELY

Kriminalität

Bankomat in Wien gesprengt

Wien. In Wien ist am Dienstag in den frühen Morgenstunden neuerlich ein Bankomat gesprengt worden. Der Coup in Brigittenau wurde nach Angaben der Polizei gegen 4.00 Uhr verübt. Unbekannte Täter entkamen mit einem nicht genannten Bargeldbetrag. Der Bankomat der Bank Austria war an einer Hausmauer in der Adalbert-Stifter-Straße angebracht gewesen... weiter




Wien

Schüsse bei Streit in Wien-Hernals

Wien. Im Zuge einer Schlägerei in Wien-Hernals sind am Samstagabend zwei Schüsse gefallen. Ein 61-jähriger Mann, der von einem 32-Jährigen mit Faustschlägen attackiert worden war, verteidigte sich durch Abgabe von zwei Schüssen aus einer Gaspistole. Beamte der WEGA brachten die Situation schließlich unter Kontrolle. Verletzt wurde niemand... weiter




EIn Überfall in Wien sorgt für Diskussionen. Der Täter hatte sich als Polizist verkleidet und konnte so das Vertrauen der Angestellten gewinnen. - © APAweb

Kriminalität

Täter tarnte sich als Polizist

  • Laut den Zeugenaussagen handelt es sich bei der Tatwaffe um keine Dienstpistole.
  • Täter sprach Wiener Dialekt.

Wien. In einer Aussendung vermeldete das Landeskriminalamt Wien einen Überfall auf ein Geschäft, bei dem sich der Täter als Polizist verkleidet das Vertrauen der Angestellten erschlich und diese dann einsperrte. Am Samstag um 08.41 Uhr wurden zwei Angestellte eines Drogeriemarktes in der Burggasse von einem Unbekannten überfallen... weiter




Banküberfall

Bewaffneter mit Fischerhut überfiel Geldinstitut

  • Auf Motorrad mit Beute geflüchtet.

Wien. Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Unbekannter am Donnerstagvormittag eine Bank Austria-Filiale in der Oswaldgasse in Wien-Meidling überfallen. Der mit einem grauen Fischerhut bekleidete Mann mit runder Brille betrat das Geldinstitut kurz nach 10.00 Uhr mit der schwarzen Waffe in der Hand und stürmte zur Kasse, so die Polizei... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung