• 25. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Terese Marosi bietet Nahrungsgänzungen an, die für Veganer, Vegetarier und Menschen mit Unverträglichkeiten geeignet sind. - © Jenis

Mohrenapotheke

Koscheres aus der Mohrenapotheke21

  • Eine der ältesten Apotheken Wiens erlebte in der NS-Zeit dunkle Jahre, da die Inhaberinnen jüdisch waren - deren Nachfahrin und heutige Mohrenapothekerin Teresa Marosi griff die jüdischen Wurzeln nun wieder auf.

Wien. Eine der drei ältesten Apotheken Wiens, die Mohrenapotheke in der Wipplingerstraße, bietet nun vegane Nahrungsergänzungen mit Hechscher des Rabbinats der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) Wien. Sie sind damit sowohl für Menschen, die koscher halten, geeignet, als auch für solche, die halal essen... weiter





Werbung




Werbung