• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Nach dem Wahlsieg 2013 stand die Kanzlerin auf dem Höhepunkt ihrer Macht. - © dpa/StratenschulteAnalyse

Regierungsstil

Die abgenutzte Methode Merkel12

  • Zuwarten, Aussitzen und Moderieren funktionieren nicht mehr. Deutschlands Kanzlerin ist angezählt.

Berlin/Wien. Was ist nur aus der inszenierten "Mutti" geworden? Aus der Frau, bei der die Bürger in Zeiten von Finanzkrise, Eurokrise und Schuldenkrise Schutz gesucht haben. Die TV-Wahlduelle gegen ihren Herausforderer mit einer Botschaft gewinnen konnte: "Liebe Bürger, Sie kennen mich. Wir hatten vier gute Jahre miteinander... weiter




Hauptstadtszene

Höchste Zeit für einen Abschied9

  • Wenn auch der letzte Leser weiß, dass alles Übel eine Ursache hat, ist klar, dass auch der beliebteste Begriff nichts taugt, wenn er nichts aussagt.

Kein Philosoph und schon gar kein Soziologe können ohne leben; auch Ökonomen, Historiker und selbstverständlich Politologen führen ihn ohne Unterlass im Munde; und wenn nicht einmal Komplexitätsforscher ohne ihn das Auslangen finden, wie könnte man solches von Schriftstellern, Theatermachern, Schauspielern... weiter





Werbung