• 21. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Einkommen

150.000 Dollar-Millionäre1

  • Zahl der Privatanleger in Österreich mit Vermögen von mehr als einer Million Dollar steigt.

Wien. Zum ersten Mal in der Geschichte hat das Vermögen der US-Dollar-Millionäre die Marke von 70 Billionen Dollar (rund 60 Billionen Euro) überschritten. In Österreich stieg 2017 die Zahl der vermögenden Privatanleger um 13 Prozent von 132.600 auf 149... weiter




Steuerreform

Arbeit wird noch immer hoch besteuert2

  • IHS-Chef Martin Kocher rät für 2020 zu einer Steuerreform in der Größe von fünf Milliarden Euro.

Wien. Die von der Regierung für 2020 geplante Steuerreform sollte aus Sicht von Martin Kocher, Chef des Instituts für Höhere Studien (IHS), einen Umfang von rund fünf Milliarden Euro haben, von denen als goldene Regel zwei Drittel oder drei Milliarden Euro mit Ausgabeneinsparungen gegenfinanziert werden sollten, der Rest durch neue Einnahmen... weiter




Lebenserwartung

Bildung bringt mehr als höheres Einkommen4

  • Laxenburger Wissenschafter überprüften Hypothesen für Gründe des längeren Lebens.

Wien. Die Erhöhung des Bildungsniveaus bringt für die Lebenserwartung von Menschen mehr als eine Steigerung der Einkommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine im "Population and Development Review" veröffentlichte Studie der Demografen Wolfgang Lutz und Endale Kebede vom Wittgenstein Centre for Demography and Global Human Capital in Wien und Laxenburg... weiter




Christine Mayrhuber ist Ökonomin am Österreichischen Institut für Wirtschaftsforschung (Wifo) mit den Arbeitsschwerpunkten Pensionsversicherung, Wohlfahrtsstaat und Verteilung.
- © Wifo/Eric Kruegl

Gastkommentar

Lieber gleich-berechtigt als später4

  • Zur Verbesserung der Arbeitsmarktintegration der Frauen - und damit auch ihrer Lebenseinkommen - braucht es in erster Linie eine Umverteilung der Care-Arbeit.

In den 1970er Jahren konnten, so formulierte es die deutsche Soziologin Jutta Allmendinger, Frauen eher über den Heiratsmarkt als über den Erwerbsarbeitsmarkt ihre Alterssicherung erreichen. Seither ist der Anteil erwerbstätiger Frauen in Österreich um knapp 20 Prozentpunkte auf etwa 70 Prozent deutlich gestiegen... weiter




- © Fotolia/beeboys

Vermögensverteilung

Reich und Reich vermählt sich gern55

  • Menschen, die heiraten, haben zunehmend einen ähnlichen Bildungsgrad. Die Vermögensschere klafft dadurch noch weiter auseinander.

Wien. Aschenputtel könnte heute vermutlich lange warten. Der Traum, dass man durch Heirat in eine höhere Schicht zu Wohlstand und Reichtum kommt, wird bald nur noch im Märchen wahr. Dass es im wirklichen Leben passiert, wird immer unwahrscheinlicher. Einer aktuellen Studie der Ökonomen Pierre-André Chiappori... weiter




Kinder in einkommensschwächeren Familien profitieren vom Familienbonus nicht. - © fotolia/Aliaksei Lasevich

Steuerentlastung

Häppchen für Häppchen zur Entlastung10

  • Weniger Steuerlast gibt es bei der Reform in Schritten für Familien, nicht aber für jene mit geringem Einkommen.

Wien. 11,7 bis 12,7 Milliarden Euro an Entlastung waren es im Wahlprogramm der ÖVP, zwölf bei der FPÖ. So konkret ist "Zusammen. Für unser Österreich", das Regierungsprogramm, nun nicht mehr. Dort ist im Kapitel "Finanzen und Steuern" zwar ein Dutzend Mal vom Wörtchen Entlastung die Rede, wie viele Milliarden Euro es aber werden sollen nicht... weiter




EPU

Finanziell fast allein gelassen3

  • Ein-Personen-Unternehmen haben zu wenige Sicherheiten, um Kredite zur Finanzierung zu erhalten.

Wien. "Das entspricht genau unserem Konzept, möglichst frühzeitig auf Integration zu setzen. Dann kann man mit dem Asylbescheid gleich loslegen und sich Arbeit suchen", ist die SPÖ-Landtagsabgeordnete und Social City-Initiatorin Tanja Wehsely von Christian Penz’ Unternehmenskonzept begeistert... weiter




Christoph Rella

Abseits

Die 1200-Euro-Girls von Österreich12

"Das verdienen unsere Super-Girls - Gage, Prämien, Wohnung, Autos", titelte eine Gratis-Zeitung am Dienstag. Und rühmte sich, alle "Geld-Details" rund um die heimischen Nationalspielerinnen, die aktuell bei der EM in Holland für Furore sorgen, zu kennen. So als ob es da jetzt um Millionen ginge, was - zugegeben - wohl eine Überraschung gewesen wäre... weiter




Einkommen

Teure Immobilien machen Reiche noch reicher2

Wien/Stuttgart/Fuschl. Der Investor Rene Benko wirbelt die Liste der reichsten Einzelpersonen und Familien in Österreich durcheinander. Der Tiroler Immobilien- und Handelsunternehmer ist der Einzige, der es neu in die Top Ten geschafft hat, berichtet das Magazin "trend"... weiter




Steuern

Reform ließ Einkommen um 620 Euro steigen55

  • Am stärksten profitierten Beamte und Beamtenpensionisten - Skepsis gegenüber Kurz-Plänen.

Wien. Die Steuerreform 2016 hat allen Arbeitnehmern und Pensionisten etwas gebracht, das durchschnittliche Nettoeinkommen stieg 2016 um rund 620 Euro pro Jahr an. Am stärksten profitiert haben laut einer Studie des wirtschaftsliberalen Thinktanks "Agenda Austria" aber die Beamten und Beamten-Pensionisten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche