• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Raketenstart geglückt: Historische Mission zur Sonne hat begonnen.

Weltraum

Unterwegs von der Erde zur Sonne3

  • Die Nasa-Raumsonde "Parker Solar Probe" ist zu ihrer Reise in Richtung Sonne aufgebrochen.

Cape Canaveral. (dpa/est) Die Nasa-Sonde "Parker Solar Probe" ist zu ihrer Reise in Richtung Sonne aufgebrochen. Das Raumschiff hob am Sonntag um 9.31 Uhr mitteleuropäischer Zeit an Bord einer "Delta IV Heavy"-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab... weiter




"Parker Solar Probe" soll dem glühenden Feuerball so nahe kommen wie kein Raumflugkörper zuvor. - © Nasa

Revolutionäre Nasa-Mission

Im Raumschiff zur Sonne8

  • US-Weltraumbehörde Nasa schickt die Sonde "Parker Solar Probe" zu unserem Zentralgestirn.

Washington. (dpa/est) "Der Sonne entgegen" heißt es am 11. August, wenn mit der "Parker Solar Probe" der US-Raumfahrtbehörde Nasa erstmals eine Sonde zu einem Flug mitten in die Atmosphäre der Sonne hinein aufbrechen soll. Geschützt von einem fast zwölf Zentimeter dicken Karbonpanzer... weiter




Den Himmel mit einer 3D-Brille durchblicken: Europäischer Satellit "Gaia" vermisst das All. - © esa

Eine Milliarde neuer Sterne

Eine Milliarde neuer Sterne9

  • "Gaia" soll eine dreidimensionale Himmelskarte erstellen.

Wien. (est) Eine dreidimensionale Karte der Milchstraße mit bisher unerreichter Genauigkeit und Auflösung soll die Raumsonde "Gaia" der Europäischen Weltraumagentur ESA erstellen. Am Donnerstag um 10.12 Uhr soll sie mit einer Soyuz-Rakete vom europäischen Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana ins All starten... weiter




Raumfahrt

Sonde "Rosetta" landet 2014 erstmals auf einem Kometen

Wien. Fast zehn Jahre nach dem Start tritt ein großes Raumfahrtprojekt 2014 in die entscheidende Phase. Im Jänner wird die Raumsonde "Rosetta" aus ihrem jahrelangen Tiefschlaf geweckt, um im November als erstes wissenschaftliches Gerät auf einem Kometen zu landen... weiter




Der Start der Sonde war erfolgreich, doch die Mission gilt als sehr kompliziert. - © epa

Indien

Prestige-Mission zum Mars2

  • Teures Projekt erntet angesichts der Armut in Indien viel Kritik.

Neu Delhi. Indien hat am Dienstag eine Mars-Sonde ins Weltall geschickt und so der Kritik an der Mission getrotzt. Eine Trägerrakete mit dem 1,35 Tonnen schweren Satelliten Mangalyaan hob am frühen Nachmittag von der Insel Shriharikota nahe der Stadt Chennai an der Südostküste des Landes ab... weiter




"Phobos Grunt" vor der gescheiterten Mission im Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan. - © EPA

Mars

Mars bleibt Planet der Amerikaner

  • Das spektakuläre Projekt sollte für Russland eine neue Ära einleiten.

Wien. Die 120 Millionen Euro teuren russischen Marsträume sind am Sonntag in den Weiten des Südpazifiks zerplatzt. Eine Motorpanne hat die 13,5 Tonnen schwere Raumsonde "Phobos-Grunt" schon nach dem Start vom Kurs abgebracht. So war sie nicht Richtung Mars unterwegs... weiter




Astronomie

Russische Sonde ist kaum noch zu retten

  • Russische Marsmond-Sonde vor Absturz, US-Marsrover ist hingegen startklar.

Moskau. Während die Amerikaner und die Europäer bereits auf dem Mars gelandet sind, wollte sich Russland den Marsmond Phobos zum Forschungsziel machen. Nun wird es immer wahrscheinlicher, dass diese ehrgeizigen Pläne platzen. Ein Absturz der fehlgeleiteten russischen Raumsonde Phobos-Grunt auf die Erde wird nach dem Scheitern eines neuen... weiter





Werbung