• 11. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Polizeiliche Räumung: Die WEGA entfernte vermummte Hausbesetzer vom Dach des Gebäudes in der Neulerchenfelder Straße in Wien-Ottakring. - © APAweb / Herbert NeubauerVideo

Hausbesetzung

Haus in Ottakring geräumt16

  • Die Besetzer protestierten gegen Spekulation mit Leerständen. Die Polizei rückte Panzer und Hubschrauber an.

Wien. Die Polizei hat am Freitag ein besetztes Haus in der Neulerchenfelder Straße 35 in Wien-Ottakring geräumt. Zu Mittag wurden die am Dach des Hauses befindlichen Aktivisten mittels Drehleiter-Gondel von Beamten auf den Boden gebracht. Widerstand gab es dabei laut Polizeisprecher Harald Sörös nicht... weiter




FRA

Österreich schneidet in Rassismus-Bericht schlecht ab1

  • Bei Diskriminierung von Afrikanern im negativen Spitzenfeld.

Wien. Trotz EU-Gesetzen, die Diskriminierung verbieten, sind die Ausgrenzung in Europa lebender Schwarzafrikaner und Vorurteile gegen sie weitverbreitet. Zu diesem Schluss kommt die in Wien ansässige EU-Grundrechteagentur (Fundamental Rights Agency/FRA) in einem Bericht, der am Mittwoch veröffentlicht wurde... weiter




Es gelten grundsätzlich alle einschlägigen Bestimmungen, die explizit Fahrradfahrer betreffen. - © Screenshot: LPD WienVideo

Verkehr

E-Scooter im Straßenverkehr

  • Die Wiener Polizei stellt erneut die rechtlichen Rahmenbedingungen bereit.

Wien. Seit einiger Zeit können in Wien Tretroller mit Elektroantrieb – umgangssprachlich "E-Scooter" genannt – ausgeliehen und auf öffentlichen Straßen verwendet werden. Neben Fußgängern, KFZ und Fahrrädern gliedert sich somit ein zusätzlicher Akteur in das Straßenbild der Stadt... weiter




Interpol hat einen neuen Präsidenten. Der bisherige bleibt indes verschwunden. - © APAweb / AFP, Roslan Rahman

Polizei

Südkoreaner Kim Jong-yang wird neuer Interpol-Präsident

  • Nach dem Verschwinden des bisherigen Leiters setzte sich der Südkoreaner gegen den russischen Favoriten durch.

Dubai. Der Südkoreaner Kim Jong-yang wird neuer Präsident der internationalen Polizeibehörde Interpol. Wie Interpol am Mittwoch auf Twitter mitteilte, wurde der Südkoreaner in Dubai von den Delegierten der Mitgliedsländer für zwei Jahre in das Amt gewählt... weiter




Die Polizei nahm die Anrufe zum Anlass, um neuerlich auf Trickdiebe und -betrüger hinzuweisen, die ältere Menschen am Telefon auszuhorchen versuchen bzw. ihnen unter Vortäuschung eines Notfalls im Verwandtenkreis Geld - a la Neffentrick - herauslocken. - © APAweb/dpa, Julian Stratenschulte

Trickdiebe

Polizei warnt vor Anrufen vermeintlicher Kriminalbeamter3

  • Es wird versucht, älteren Menschen Infos über Wertgegenstände herauszulocken.

Wien. Mit der Behauptung, vor einem bevorstehenden Wohnungseinbruch zu warnen, hat ein vermeintlicher Kriminalbeamter in Wien versucht, älteren Frauen Informationen über Wertgegenstände und Zeiten ihrer Abwesenheit herauszulocken. Am Freitag seien mehrfach Meldungen nach entsprechenden Anrufen eingegangen, berichtete die Polizei am Samstag... weiter




Am 14. Oktober kam es wegen einer Ausweiskontrolle im Josef-Strauß-Park zu einem größeren Polizei-Einsatz. Rassismusvorwürfe streitet die Pressetelle ab. - © ORF, Screenshot

Racial Profiling

Debatte um Polizeikontrollen flammt erneut auf66

  • Die Rassismusvorwürfe werden intern geprüft. Nun wirft die Rechtfertigung der Wiener Polizei weitere Fragen auf.

Am 14. Oktober sorgte eine Amtshandlung im Josef-Strauß-Park im siebenten Wiener Gemeindebezirk für Schlagzeilen. Eine Gruppe junger Männer wurde von Polizeibeamten aufgefordert, sich auszuweisen. Die Polizei sprach von Schwerpunktkontrollen, die Betroffenen – alle dunkelhäutig – werfen den Beamten Rassismus und "Racial Profiling" vor... weiter




Polizei

Rassismusvorwürfe werden rechtlich aufgearbeitet

Wien. Nach Rassismusvorwürfen gegen die Wiener Polizei wegen einer Amtshandlung im Josef-Strauß-Park läuft die rechtliche Aufarbeitung des Vorfalls an. Mehrere NGOs haben bei der Bürgerinformation der Landespolizeidirektion Beschwerde eingelegt. Die Polizei ihrerseits überlegt die Befassung der Datenschutzbehörde... weiter




In diesem Gartenpavillon saß der Rapper T-Ser mit seinen Freunden beim Arbeitstreffen im Park. Er ist von allen Seiten einsichtig. Für die  Polizeibeamten war das Treffen verdächtig. - © Romar FerryInterview

Alltagsrassismus

"In Österreich bin ich das Objekt der Bedrohung"132

  • Schwarze Österreicher erleben Ausweiskontrollen als Alltagsrassismus. Ein Interview mit dem Rapper T-Ser.

Am Sonntag sitzen sechs junge Männer im Franz Josef Park bei der Kaiserstraße im 7. Wiener Gemeindebezirk. In der Vormittagssonne machen sie es sich in einem Gartenpavillon bequem, packen ihre Laptops aus, reden, lachen, arbeiten. Eigentlich nichts Besonderes... weiter




Baustelle Umweltschutz: Ein symbolischer Protest von Greenpeace-Aktivisten wurde von der Polizei beendet.  - © APAweb / Robert JägerVideo

UVP

Polizei beendet Greenpeace-Protest9

  • Aktivisten besetzten das Foyer des Umweltministeriums. Das Gespräch mit der Ministerin verlief ergebnislos.

Wien. Die Polizei hat am Donnerstagvormittag eine Protestaktion von Greenpeace gegen Änderungen bei der Umweltverträglichkeitsprüfung vor dem Umweltministerium in der Wiener City geräumt. Fünf Aktivisten wurden angezeigt. Zehn Aktivisten der NGO hatten in der Früh das Foyer im Umweltministerium besetzt... weiter




- © apa/Georg Hochmuth

Ausbildung

Beschleunigter Weg in den Polizeidienst27

  • Regierung und Innenministerium ändern Eignungsprüfung: Wer bei Sporttests scheitert, kann früher wieder antreten.

Wien. Wer einen Sporttest beim Aufnahmeverfahren für den Exekutivdienst nicht schafft, muss künftig nicht mehr ein Jahr warten, bis er wieder antreten kann. Die Bundesregierung bereitet jetzt mit einem Gesetzesentwurf eine Erleichterung vor, sodass rascher ein Wiederantritt für den Test absolviert werden kann... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung