• 18. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mit Gender-Schwerpunkt: Anna Calvi meldet sich mit neuen Songs zurück. - © Maisie Cousins

Pop

Eine Diva im Darkroom5

  • Die britische Songwriterin Anna Calvi und ihr dramatisches drittes Album "Hunter".

Eigentlich wäre die Frau bereits auf ihrem titellosen Debütalbum von 2011 nahe am Thema gewesen. Im Grenzbereich zwischen sexuellem Verlangen, Spiel mit Geschlechterrollen und einer relativ offenkundigen Queerness konnte man damals ja schon Stücke wie "Suzanne & I" oder "I’ll Be Your Man" hören... weiter




Welttheater in 38 Minuten: Dirty-Projectors-Kopf David Longstreth. - © Frank Rothenberg

Pop

Nicht weniger als alles

  • Die US-Band Dirty Projectors schickt ihrem disparaten letzten, titellosen Werk mit "Lamp Lit Prose" einen wesentlich zugänglicheren Nachfolger hinterher.

Vermutlich haben selbst sogenannte Insider Dirty Projectors (ohne "the") frühestens seit 2009 auf dem Radar, als sie mit dem Album "Bitte Orca" einen Überraschungserfolg mit Billboard-Top-100-Notierung landeten. Der Longplayer mit dem seltsamen Titel - lässt sich denn ein Killerwal wirklich bitten... weiter




Melodie-Songs und Radau: US-Musiker Stephen Malkmus (2.v.l.) mit seinen Jicks. - © James Rexroad

Pop

Musik mit kleinen Rätseln

  • Für seine Arbeit mit Pavement wird er bis heute verehrt, aber auch mit den Jicks als Begleitband lässt Stephen Malkmus keine Wünsche offen. Neues Album: "Sparkle Hard".

Es gibt Acts wie die Go-Betweens oder die frühen R.E.M., die ihren Ruf als "beste Band der Welt" einer Weltverschwörung von hingebungsvollen Fans verdanken. So etwas ist eine feine Sache. Auch nicht ganz zu verachten ist es indes, von echten Kritiker-Legenden wie dem allmusic... weiter




Jetzt neu mit Vintage-Patina: die Arctic Monkeys. - © Zackery Michael

Pop

Ein Mann pfeift auf den USP3

  • Alex Turner erfindet seine Arctic Monkeys mit dem Album "Tranquility Base Hotel & Casino" neu.

Den eisernen Naturgesetzen des Marktes wie vor allem des Marketings zufolge gilt es für ein Produkt oder eine Karriere als mindestens förderlich, eine Marke aufzubauen und sie gewissenhaft auch zu pflegen. Der Unique Selling Point, kurz USP, das Alleinstellungsmerkmal, die Kernkompetenz: Im Wesentlichen sind davon alle Sparten betroffen... weiter




Pop-CD

Universalgenie mit Chorknabenstimme1

  • Hot-Chip-Kopf Alexis Taylor zieht auf seinem neuen Soloalbum sämtliche Register.

Und neuerlich schlägt unser aller liebster Tausendfüßler gnadenlos zu: Alexis Taylor, der mit Hot Chip Anfang der Nullerjahre Dance-Pop-Maßstäbe gesetzt hat und mit der About Group ein exquisites Avantgarde-nahes Roots-Music-meets-Jazz-meets-Electronica-Projekt betreibt, wird mit einem universalgenialen vierten Soloalbum vorstellig... weiter




Rasselbande aus dem World Wide Web: das Musikerkollektiv Superorganism. - © Jordan Hughes

Pop

Die Netzwerker kommen1

  • Das derzeit allseits hochgehypte Oktett Superorganism singt ein Loblied auf das Internet und verblüfft mit einem exzellenten Debütalbum.

"The world is notan easy one", heißt es eingangs. Das wissen wir alle. Deshalb gibt uns der Opener "It’s All Good" eine Art Mantra auf den Weg durch das unbetitelte LP-Debüt des momentan allerorts gehypten achtköpfigen Musikerkollektivs Superorganism mit: Die Welt mag dich erdrücken - sag dir immer vor, dass alles gut ist... weiter





Werbung