• 16. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Neubauer

Reinhold Mitterlehner

Mitterlehner wird Aufsichtschef in OÖ-Versicherung9

Linz. (ett) Es ist so gut wie fix, auch wenn der formale Beschluss noch aussteht. Der frühere Vizekanzler und Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner wird neuer Chef des Aufsichtsrates der Oberösterreichischen Versicherung. Vonseiten des Instituts wurde der "Wiener Zeitung" am Freitag auf Anfrage bestätigt: "Er ist auf dem Wahlvorschlag... weiter




Feuerwerksverkauf - © APAweb/dpa/Maja Hitij

Pyrotechnikunfälle

"Das kann bis zum Verbot von Knallkörpern gehen"9

  • Nach dem Tod eines Jugendlichen in Oberösterreich in der Silvesternacht will SPÖ-Landeschefin Gerstorfer nicht zur Tagesordnung übergehen.

Linz. (ett/ede) "Ich habe so eine Wut gehabt, dass da ein 17-Jähriger sein Leben lassen musste." Oberösterreichs SPÖ-Chefin Birgit Gerstorfer schildert im Gespräch mit der "Wiener Zeitung" ihre erste Reaktion, als sie im Radio gehört hat, dass im oberösterreichischen Eberschwang (Bezirk Ried im Innkreis) ein Bursch in der Silvesternacht wegen... weiter




Der Obmann der OÖGKK Maringer will die Klage "so bald wie möglich, Anfang 2019" einbringen. - © APAweb, Verena Leiss

Oberösterreich

Verfassungsklage gegen Kassenreform16

  • Der Obmann der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse will gegen die Reform vorgehen.

Linz/Wien. Der Obmann der Oberösterreichischen Gebietskrankenkasse Albert Maringer macht Ernst mit einer Verfassungsklage gegen die Kassenreform der Bundesregierung. Er kündigte sie für Anfang 2019 an. Seine Argumente für die Klage liegen vor allem in den Bereichen Entscheidungskompetenz, Selbstverwaltung und Beitragsflüsse... weiter




Mindestsicherung

Burgenland bei der Mindestsicherung auf Kurs mit dem Bund3

  • Nach der Aufhebung der Sozialhilfe durch den Verfassungsgerichtshof war die SPÖ um Einigkeit mit SPÖ-Landeschef Doskozil bemüht.

Wien/Eisenstadt. (red./apa) Die Neuregelung der Mindestsicherung sorgte am Dienstag für Turbulenzen in der SPÖ. Der Verfassungsgerichtshof hat die Regelung der Sozialhilfe im Burgenland wegen der Deckelung von 1500 Euro pro Haushalt unabhängig von der Haushaltsgröße und der Wartefrist - jemand musste von den letzten sechs Jahre fünf in Österreich... weiter




Christine Haberlander: Schneller Aufstieg auf ÖVP-Karriereleiter - © APAweb/ FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Landesregierung

ÖVP-Personalrochade in Oberösterreich

  • Achleitner und Haberlander einstimmig gewählt. Erstmals gibt es eine LHZ-Stellvertreterin.

Linz. In der oö. Landesregierung ist am Donnerstag eine lange geplante Personalrochade auf ÖVP-Seite vollzogen worden: Markus Achleitner wurde im Landtag als Nachfolger von LH-Stv. Michael Strugl, der zum Verbund wechselt, als Landesrat für Wirtschaft, Forschung und Sport angelobt... weiter




- © apa/Barbara Gindl

EuGH-Urteil

Weniger Spielraum bei Mindestsicherung5

  • Der Europäische Gerichtshof hebt eine geringere Sozialleistung für Asylberechtigte in Oberösterreich auf.

Wien/Linz. Für die Bundesregierung gibt es im Endspurt für die bundesweite Reform der Mindestsicherung einen Warnschuss von EU-Seite. Eine geringere Sozialleistung für befristete Asylberechtigte verstößt gegen EU-Recht. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat am Mittwoch eine entsprechende Bestimmung im schwarz-blau geführten Oberösterreich gekippt... weiter




Reinhard Seiß ist Stadtplaner, Filmemacher und Fachpublizist sowie Mitglied der Deutschen Akademie für Städtebau und Landesplanung. - © URBAN+

Raumordnung

Jenseits der Schamgrenze

  • Die aktuelle Stadtentwicklung von Linz ist geprägt von politischer Verantwortungslosigkeit - in urbanistischer, ökologischer wie sozialer Hinsicht, zur Freude der Bau- und Finanzwirtschaft.

"Linz verändert." So lautet seit zehn Jahren der offizielle Slogan der oberösterreichischen Kapitale. Ihn dürfte sich vor allem die Planungspolitik zu Herzen genommen haben, was nicht zuletzt an der Stadtsilhouette und den sich rasch vermehrenden Hochhäusern ablesbar ist. Ob die Veränderungen Linz zum Besseren wenden, ist fraglich... weiter




Oberösterreich

Landeshauptmann Stelzer kritisiert Lehrlingsregelung1

  • "430 junge Asylwerber sind davon betroffen."

Oberösterreichs Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) zeigt sich enttäuscht, dass Asylwerber in Lehre ihre Ausbildung nun doch nicht abschließen dürfen. Die türkis-blaue Bundesregierung hatte am Mittwoch erklärt, dass Lehrlinge bei einem negativen Asyl-Entscheid auch während der Ausbildung abgeschoben werden... weiter




Wie die "Wiener Zeitung" berichtete kriminalisierte die FPÖ einen Lehrling, der mit einer Terrormiliz sympathisieren soll, zeigte aber die falsche Person an. - © Peter Lechner/HBF

Oberösterreich

Musterlehrling: FPÖ rudert zurück und bedauert10

  • Pressereferat der FPÖ Oberösterreich stellt Aussendung richtig, FPÖ-Klub veröffentlicht "Richtigstellung".

Linz/Wels/Wien. Im Fall des von der FPÖ angezeigten Lehrlings (die "Wiener Zeitung" berichtete) haben die oö. Freiheitlichen am Samstag "bedauerliche Rechercheirrtümer" eingestanden. Es sei nicht richtig, dass gegen jenen Asylwerber, der von Bundespräsident Alexander Van der Bellen und von Landesrat Rudi Anschober (Grüne) als "Asyl-Musterlehrling"... weiter




Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Ehefrau Doris Schmidauer und Lehrling E. H. - © Karlovits/HBF

Musterlehrling

Rechtliche Wende in der Causa "Musterlehrling"50

  • Landesrat Anschober prüft rechtliche Schritte gegen die FPÖ. Ansprüche gibt es zahlreiche.

Wien/Linz. Zunächst war E. H. ein afghanischer "Musterlehrling" aus Oberösterreich, dann wurde er vom Wiener FPÖ-Chef Johann Gudenus beschuldigt, ein Terrorsympathisant zu sein, die "Kronen Zeitung" berichtete groß darüber. Die FPÖ erstattete auch Anzeige... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung