• 21. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Im Angesicht des Verbrechens: Etwa 200 oberösterreichische Neonazis sollen dem "Objekt 21" angehört haben. Die rechtsradikale Vereinigung soll unter anderem Brandanschläge verübt haben. - © AFP

Oberösterreich

Schlag gegen Neonazi-Szene14

  • Reger Waffen- und Drogenhandel, Raubüberfälle und Brandanschläge.

Wien/Linz. Es sind Szenen wie in einem Gangsterfilm: Neonazis entführten einen Bordellbesitzer und misshandelten ihn mit einer Flex; sie steckten Bordelle und Autos in Oberösterreich (Bezirk Kirchdorf) in Brand und zündeten eine Sauna in Wien an. Gesamtschaden: rund 2,9 Millionen Euro... weiter




Mord

Nach Mord an Sohn: 31-Jährige muss in Anstalt

Linz. Der Linzer Mordprozess gegen eine 31-jährige Oberösterreicherin, die im März 2012 ihren vierjährigen Sohn erstochen hatte, ist Freitagnachmittag mit der Einweisung der Frau in eine Anstalt für geistig abnorme Rechtsbrecher zu Ende gegangen. Die Geschworenen erklärten sie einstimmig für unzurechnungsfähig... weiter




Nach ergiebigen Schneefällen in der Nacht herrschte am Dienstag in Vorarlberg große Lawinengefahr der Stufe 4 auf der fünfteiligen Gefahrenskala. - © APAweb/Hermann J. Knippertz/dapd

Vorarlberg

Große Lawinengefahr der Stufe 4 in Vorarlberg

  • Keine schweren Unfälle trotz starker Verkehrsbehinderungen.
  • OÖ: Umstürzende Bäume verfehlten Frauen in ihrem Auto nur knapp.

Bregenz. Nach ergiebigen Schneefällen in der Nacht herrschte am Dienstag in Vorarlberg große Lawinengefahr der Stufe 4 auf der fünfteiligen Gefahrenskala. In der Landeshauptstadt Bregenz lagen in der Früh 48 Zentimeter, so viel wie noch nie an einem 11. Dezember... weiter




Oberösterreich

Banküberfall mit Maschinenpistolen

Laakirchen. Zwei Unbekannte haben Montagfrüh eine Bank in Laakirchen (Bezirk Gmunden) in Oberösterreich überfallen. Die Täter waren mit Maschinenpistolen bewaffnet und konnten nach der Tat flüchten, wie die Polizei Laakirchen mitteilte. Näheres war vorerst nicht bekannt. Eine Fahndung wurde eingeleitet. weiter




Wels

LKW-Lenker stirbt bei Unfall

Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall in Krenglbach im Bezirk Wels in Oberösterreich getötet worden. Das bestätigte die Polizei-Pressestelle am Dienstagabend. An dem Unfall auf der B137 waren insgesamt drei Lkw beteiligt. Einer davon geriet auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden zusammen. Beide kippten um... weiter




Mord

Mordalarm in Oberösterreich

  • 26-jährige war erhängt in ihrer Wohnung aufgefunden worden.

Was zunächst als Selbstmord erschien, könnte sich nach Ermittlungen des Landeskriminalamtes Oberösterreich als Gewaltverbrechen herausstellen. Nach einem Leichenfund in Auberg (Bezirk Rohrbach) am 22. Oktober ist am Dienstagnachmittag der Ex-Freund der Toten festgenommen worden... weiter




Heimatkunde

Bücher aktuell

Edmund Stoiber als politischer Mahner (WT) "Politisches Gestalten über den Tag hinaus - das ist es, was mich in meiner Arbeit stets am meisten fasziniert hat." - Edmund Stoiber (Jahrgang 1941), von 1993-2007 bayerischer Ministerpräsident und 1999-2007 CSU-Parteivorsitzender sowie 2002 knapp gescheiterter Kanzlerkandidat... weiter




Unfall

Betrunkener springt 25 Meter - mit Auto

Jede Menge Glück hatte Samstag früh ein 45-Jähriger in Gallneukirchen (Bezirk Urfahr-Umgebung) in Oberösterreich: Der alkoholisierte Mann fuhr iIn einer Rechtskurve auf den Leitschienenansatz auf und wurde durch die Luft geschleudert. Wie auf einer Schanze hob der Wagen am Beginn der Leitschienen ab und flog zwischen einigen Bäumen hindurch in ein... weiter




Oberösterreich

Oberösterreich mit neuem Markenauftritt

  • Künftiger Slogan: "Für die vielen
  • Seiten in mir".

Linz.Das Tourismusland Oberösterreich verpasst sich einen neuen Markenauftritt. Für den Gast wird dieser ab 2013 sichtbar: "Für die vielen Seiten in mir" ist dann die Klammer für das Tourismusangebot Oberösterreichs. Als optisches Element sorgt das "Tagebuch" für Wiedererkennung und spannende Einblicke und Einsichten ins Land ob der Enns... weiter




Unterrichtsministerin Claudia Schmied will Mittelverwendung in Oberösterreich untersuchen. - © APAweb / Helmut Fohringer

Freifach

Oberösterreich kürzt Freifächer aufgrund kleinerer Klassen1

  • Landesschulrat: Flächendeckende Klassenschülerhöchstzahl 25 an AHS zwingt Schulen zu Streichung.
  • Laut Unterrichtsministerium: Nicht nachvollziehbar.

Wien. Die Senkung der Klassenschülerhöchstzahl auf 25 an den AHS-Unterstufen hat in Oberösterreich zu Kürzungen bei den Freifächern geführt. Schultheater, zusätzliche Sprachkurse oder Sportangebote etc. werden zurückgefahren, weil das Geld nicht reicht, kritisieren Eltern- und Lehrervertreter... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung