• 25. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

London

Gericht stoppte Auslieferung eines britischen Hackers2

  • 33-Jähriger hackte die Netzwerke der US-Armee, der US-Notenbank und der NASA.

London. Ein Londoner Berufungsgericht hat die Auslieferung eines britischen Hackers an die USA gestoppt. Mit seiner Entscheidung vom Montag hob das Gericht den Auslieferungsbefehl des britischen Innenministeriums gegen Lauri Love aus dem Jahr 2016 auf. Ein Grund für das Urteil war die schlechte psychische Verfassung des 33-Jährigen... weiter




Besondere Gehässigkeit zog sich der Koordinator der Rebellen, der frühere Generalstaatsanwalt Dominic Grieve, zu. - © APAweb, afp, pru

UK

Dicke Luft bei den britischen Tories4

  • Elf EU-freundliche Parlamentarier, die Premier Theresa May eine bittere Niederlage zugefügt haben, stehen nun am Pranger.

London. Einen bitteren Zwist in der britischen Regierungspartei hat die jüngste Entscheidung von elf Tory-Rebellen ausgelöst, dem Parlament in Sachen Brexit-Deal das letzte Wort zuzusprechen. Der Beschluss, der der Regierung am Mittwochabend eine dramatische erste Brexit-Niederlage bescherte... weiter




Es braut sich etwas zusammen in Westminster. Premier May wird von allen Seiten unter Druck gesetzt. Die Anfeindungen werden heftiger. - © afp/Leal-Olivas

Großbritannien

Parlament erzwingt Veto-Recht über Brexit-Abkommen8

  • Die britischen Abgeordneten haben sich beim Veto-Recht über das Brexit-Abkommen gegen die Regierung durchgesetzt. Europas Staats- und Regierungschefs wollen Klarheit zum Brexit.

Brüssel/Wien. Es ist ein Gipfel zwischen Hoffen und Bangen. Am Donnerstag treten die EU-Staats- und Regierungschefs in Brüssel zusammen, Thema ist der Brexit. Hier ist in den vergangenen Tagen Bewegung in die Sache gekommen, was Optimisten an einen glimpflichen Ausgang glauben lässt... weiter




Wegen der engen zeitlichen Abfolge zahlreicher offizieller Termine war der Ablauf der Zeremonie zur Parlamentseröffnung diesmal etwas weniger formell als sonst. - © APAweb / Reuters, Ammar Awad

Großbritannien

Im Schatten des Brexit4

  • Königin Elizabeth II. verliest Großbritanniens Regierungsprogramm. Neue Gesetze sollen das Land auf den Brexit vorbereiten.

London. Hut und Kleid, statt Krone und Robe: Erstmals seit mehr als drei Jahrzehnten verliest Königin Elizabeth II. das Regierungsprogramm in einem weniger feierlichen Rahmen. Mit neuen Gesetzen bereitet sich die britische Regierung auf den EU-Austritt vor... weiter




Redcliffe Square: Das bürgerliche Kensington wanderte zu Labour. - © Chemical Engineer - CC 3.0

Großbritannien

Merkel: Kein verzögerter Brexit7

  • Endergebnis: Tories verloren 13 Mandate, Labour kommt auf 262 Sitze.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel rechnet trotz des Wahldesasters von Premierministerin Theresa May nicht mit wesentlichen Verzögerungen bei den Verhandlungen zum Ausstieg Großbritanniens aus der EU. "Wir von unserer Seite sind verhandlungsbereit und vorbereitet"... weiter




Brexit

Startschuss zum Brexit - und die Sektkorken knallen

  • "Befreiungstag" für die Brexiteers, Jubel bei den Boulevardmedien - der Brexit ist jetzt offiziell.
  • Pro-Europäer und Linksliberale sehen eine unsichere, düstere Zukunft.

London. Kalt gestellt war der Sekt schon in der Früh. Für Brexiteers war dieser wolkenverhangene Mittwoch der vielbeschworene "Befreiungstag". Boris Johnson konnte, als er aus der Frühsitzung des Kabinetts in No. 10 Downing Street kam, ein breites Grinsen nicht unterdrücken... weiter




Die Petition.

Brexit

Bürger fordern Londons Unabhängigkeit3

  • Hauptstädter reagieren sarkastisch auf das Referendum

In einem Online-Aufruf fordern Londoner von ihrem Bürgermeister Sadiq Khan die Unabhängigkeit der Stadt und den Beitritt zur Union. Kurz vor 22 Uhr hatten rund 80.000 unterschrieben. Die Londoner haben zu 60 Prozent für den Verbleib in der EU gestimmt... weiter




Die Bankendichte in Frankfurt wird zunehmen... - © Creative Commons - Wolfgang Pehlemann

Brexit

Frankfurt freut sich auf mehr Banker1

  • Der deutsche Finanzplatz erwartet 10.000 zusätzliche Arbeitsplätze.

Frankfurt könnte zum Gewinner des britischen Austritts aus der EU werden. Der Finanzhauptstadt London droht hingegen ein Bedeutungsverlust. Sie profitiert stark von der engen Anbindung an die Märkte im Euro-Raum. Die Erlaubnis, Finanzprodukte in allen EU-Ländern zu vertreiben, dürfte aber nach einem Austritt wegfallen... weiter




Brexit

Briten überrascht, erfreut - und bestürzt2

  • Auf den Straßen Londons ist vielen die Überraschung ins Gesicht geschrieben. Ein Stimmungsbericht.

Als Großbritannien am Freitag erwachte, war die Bahn für einen EU-Austritt geebnet. 17 Millionen Wähler, 52 Prozent unterstützen das Leave-Lager. Die Umfragen, die Märkte - alle lagen falsch. Die Überraschung ist vielen Londonern ins Gesicht geschrieben, manche haben noch nicht realisiert, was passiert ist. Überall ungläubige Gesichter... weiter




Brexit

Die Queen, der Regen und ein Oktopus als Prophet: Brexit-Wahltag in London5

  • Bei der Schlacht um Gehen oder Bleiben war schlaues Marketing gefragt - Brexit-Befürworter Boris Johnson behalf sich ausgerechnet mit Wagner-Musik.

London. "Markieren Sie nur ein Feld mit einem X", heißt es am Donnerstag für mehr als 46,5 Millionen Wahlberechtigte in ganz Großbritannien, zehntausende Briten mit Wohnsitz auf Gibraltar, auf Malta und Zypern eingerechnet. Die Wahllokale in über 300 Stimmbezirken haben bis 22 Uhr Ortszeit (23 Uhr MEZ) offen... weiter





Werbung




Werbung