• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Raubbau an der Natur? - Ein Cape aus den gekräuselten Federn eines Hähnchens (Frankreich, um 1895). - © Victoria & Albert Museum

Ausstellungskritik

Smaragdkäferflügel und Plastikmüll1

  • Eine etwas andere Modeausstellung: "Fashioned from Nature" im Victoria & Albert Museum in London.

Die Spinndrüsen der Seidenraupen bekamen kurz vor 1900 industrielle Konkurrenz. Endlos spucken Maschinen seither "cellulosische Filamentgarne" aus, als Kunstseide oder Glanzstoff auf dem Weltmarkt. Auch was sonst der Mensch auf seiner Haut trägt, spendet selten nur noch Mütterchen Natur - wie den Wolfspelz, die Mohairweste, die Federboa... weiter





Werbung