• 25. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Philipp Leeb im Gespräch mit WZ-Mitarbeiterin Saska Blatakes. - © Luiza Puiu

Interview

"Beziehungsarbeit ist das Wichtigste"43

  • Der Pädagoge Philipp Leeb darüber, wie man Buben helfen kann, sich von einem verstaubten Männerbild zu befreien.

"Wiener Zeitung": Herr Leeb, was ist Bubenarbeit? Philipp Leeb: Die Bubenarbeit ist eigentlich aus der Mädchenarbeit entstanden. Mädchenarbeit bedeutet, dass es Freiräume für Mädchen geben muss, wo sie sich selbst behaupten können und nichts erkämpfen müssen... weiter




Frauenorganisationen kritisieren Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß. - © APA/HERBERT NEUBAUER

Frauenförderung

"Frau Bundesministerin, so schafft man kein Vertrauen"13

  • Der Bund kürzt bei Frauenorganisationen, die sich nun in ihrer Existenz gefährdet sehen.

Wien. Die Förderungen für Frauenprojekte fallen heuer um 700.000 Euro niedriger aus als noch 2017, berichtet die "Presse" am Dienstag. Mehrere Organisationen sehen sich durch diese Kürzungen in ihrer Existenz bedroht. Kritik kommt von Frauenring und Gewerkschaftsbund... weiter





Werbung