• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Darf künftig nicht mehr in die U6 mitgenommen werden: der Döner. - © dpa/Söhnke Callsen

U6

Döners letzte Fahrt6

  • Das Essverbot in der U6 ist in Kraft getreten, bereits am Freitag hielten sich Fahrgäste daran.

Wien. (red) Das Essverbot in der U6 ist in Kraft. Seit heute, Samstag, ist dort generell der Verzehr von Speisen verboten. Am Freitag wollten es Gegner der neuen Regelung noch einmal so richtig krachen lassen. "Das letzte Mal Falafel/Döner essen in der U6", lautete ein Aufruf auf Facebook. Tausende bekundeten ihr Interesse... weiter




Leserbriefe

Leserforum1

Zum Kommentar von Christian Rösner, 17. August In den Wiener U-Bahnen wird das Essen verboten Ich wohne in Wien und bin begeistert davon, wenn mich Betrunkene belästigen, Rauchende mir das Atmen erschweren, Fahrräder auf dem Gehsteig fahrend mich zum Zur-Seite-Springen nötigen... weiter




Essverbot

Wer keine Urbanität mag, soll aufs Land ziehen1200

Alkoholtrinken verboten, Rauchen verboten, Dampfen verboten. Hunde ohne Beißkorb und Leine verboten. Lärmen verboten, Musizieren verboten. Fahren mit Fahrrädern, E-Bikes, Skateboards, Inlineskates sowie Scootern verboten - und jetzt auch noch Essen verboten: Am besten nur still dasitzen und ins Handy starren, damit sich ja niemand belästigt fühlt... weiter




Das Essverbot wird von der U6 auf alle Linien ausgeweitet. - © WZ / Eva ZelechowskiVideo

Wiener U-Bahn

Generelles Essverbot kommt12

  • Ab September darf in den Zügen der Linie U6 nicht mehr gegessen werden, ab Jänner in keinem U-Bahn-Zug mehr.

Wien. In der Wiener U-Bahn wird das Essen generell untersagt. Betroffen ist somit nicht nur stark riechendes Fast Food. Das hat Öffi-Stadträtin Ulli Sima (SPÖ) am Donnerstag in einem Pressegespräch angekündigt. Zunächst - konkret ab September - wird der Verzehr von Speisen in der U6 verboten. Ab 15... weiter




U6

Darf ich dann die Notbremse ziehen, wenn einer eine Pizza isst?153

  • Ein (partielles) Mundbefüllungsverbot in den Öffis ist ja gar nicht nötig. Man müsste bloß die Leute dazu bringen, die Verkehrsregeln zu lesen.

He, bestimmen wir die ärgsten Stinker doch mittels "Publikumsjoker" (Online-Voting) und dann ziehen wir sie aus dem Verkehr. Aus dem öffentlichen Verkehr. Und wie genau wollen wir dafür sorgen, dass sie nimmer Bim oder U-Bahn fahren? Na ja, wir schreiben ihre Namen einfach auf eine Liste (Pizza, Leberkässemmel, Kebab . . .). Problem gelöst... weiter





Werbung