• 22. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Frankreich

Gericht weist Beschwerde von Pariser Terror-Opfern gegen ab

  • "Keine Belege für schweren Fehler der Behörden im Vorfeld der Islamisten-Attacken".

Paris. Opfer der Pariser Terroranschläge vom 13. November 2015 und Hinterbliebene sind mit einer Beschwerde gegen den französischen Staat gescheitert. Das Pariser Verwaltungsgericht sah am Mittwoch keine Belege für einen schweren Fehler der Behörden im Vorfeld der Islamisten-Attacken und wies Entschädigungsforderungen ab... weiter




Frankreichs Nationalelf und ihre Fans am Montag Abend auf der  Champs-Elysee in Paris. - © APAweb/REUTERS, Feferberg

Fußball-WM

Ein Triumphzug in Blau

  • Paris heißt ihre Weltmeister-Nationalelf lautstark willkommen. Empfang im Élysée-Palast.

Paris. (rel) Man fühlte sich an die Bilder von 2016 erinnert. Als Portugals Superstar Cristiano Ronaldo und seine Mannen mit viel Triumphgeheul und in einem kolossalen Zug vom Lissaboner Flughafen ins Stadtzentrum fuhren - der Menschenmenge zuwinkend und die errungene EM-Trophäe in den blauen Himmel haltend... weiter




Der 19-jährige Franzose Kylian Mbappe avancierte zum jüngsten Finaltorschützen seit 60 Jahren. - © APAweb / AFP, Franck Fife

Fußball-WM

Frankreichs Gold-Generation5

  • Jung, talentiert, erfolgreich. Dem frischgebackenen Weltmeister wird eine große Zukunft vorausgesagt.

Moskau. Die neuen französischen Weltmeister könnten den internationalen Fußball wie zuletzt Spanien über Jahre hinweg prägen. Orientieren sich die Spieler an ihrem ewig erfolgshungrigen Trainer Didier Deschamps, scheint vieles möglich. Der Coach will weitermachen, er sieht seine Mannschaft noch nicht am Zenit ihrer Schaffenskraft... weiter




Frankreichs Team im Goldregen - © APAweb/AP, Schrader

Fußball-WM

Zweiter Titel für "Les Bleus"10

  • Die Franzosen besiegen im Luschniki-Stadion von Moskau das Team aus Kroatien mit 4:2.

Moskau. Frankreichs Fußball-Nationalmannschaft hat sich zum zweiten Mal in der Verbandsgeschichte den Weltmeistertitel gesichert. "Les Bleus" setzten sich am Sonntag in einem packenden Finale im Moskauer Luschniki-Stadion gegen Kroatien 4:2 (2:1) durch und durften nach 1998 wieder die WM-Trophäe entgegennehmen... weiter




Keinen Platz ließ Frankreich seinen Gegnern, in diesem Fall dem Belgier Kevin de Bruyne. - © ap/Thanassis Stavrakis

Fußball-WM

Frankreich hat den Raum gestohlen8

  • Bei dieser WM standen die Abwehrreihen sehr dicht, Frankreich hat diese taktischen Trends auf die Spitze getrieben.

Moskau/Wien. Die Geschichte des Fußballs ist die eines großen Verlustes: Verloren gegangen ist immer mehr der Raum, und mit ihm auch die Zeit. Wer sich Übertragungen früherer Fußballspiele anschaut - Gelegenheit dazu bietet ein Match, das im argentinischen Córdoba 1978 stattgefunden hat und in Österreich gerne wiederholt wird -, der wundert sich... weiter




Kylian Mbappé, der Wirbelwind aus Paris. - © ap/Golovkin

Fußball-WM

Das Duell M gegen M

  • Modrić gegen Mbappé: Es geht nicht nur um den WM-Titel, sondern auch um den goldenen Ball für den besten Spieler.

Moskau. Für den goldenen Ball des besten Spielers des Turniers gibt es zwei große Favoriten - den Franzosen Kylian Mbappé und den Kroaten Luka Modrić. Wenn es um die Nachfolge von Lionel Messi geht, heißt es vor dem Endspiel am Sonntag (17 Uhr MESZ) Teenager gegen Routinier, Sturmblitz gegen Mittelfeldantreiber... weiter




Frankreich

Nationalversammlung streicht Wort "Rasse" aus Verfassung3

  • Auch der Unterscheidung nach Geschlechtern wurde nun eine einstimmige Absage erteilt.

Paris. Die französische Nationalversammlung hat am Donnerstag einstimmig beschlossen, das Wort "Rasse" aus der Verfassung zu streichen. Im ersten Artikel der Verfassung hieß es bisher, Frankreich garantiere "allen Bürgern die Gleichheit vor dem Gesetz, unabhängig von ihrer Herkunft, Rasse oder Religion"... weiter




Paris wird zur Partyzone. - © Charles Platiau/Reuters

Fußball-WM

Enthusiastisch ins Finale1

  • Der Finaleinzug der Bleus verwandelt das Land in einen riesigen Fußball-Fanklub - nostalgische Erinnerungen an den legendären Sieg 1998 werden wach.

Paris. Auf einen Camembert lässt sich wunderbar mit schwarzer Lebensmittelfarbe das Muster eines Fußballs zeichnen - die kreative Verkaufsidee eines Käseladens in Paris. Ein Bäcker im westfranzösischen Bonchamp bestreicht seine Baguettes in den Farben der Trikolore, Blau-Weiß-Rot... weiter




Didier Deschamps: Schafft er das WM-Double als Spieler und Trainer? - © afp/Ellis

Fußball-WM

Der Griff zum zweiten Stern

  • Frankreich braucht noch einen Sieg zum zweiten Titelgewinn nach 1998: "Wollen neue Seite der Geschichte schreiben", sagt Trainer Deschamps.

St. Petersburg. Frankreich hat eine Welle der Euphorie erreicht. Zehntausende feierten am Dienstagabend auf der Pariser Prachtstraße Champs Elysees und beim Eiffelturm den Finaleinzug der Équipe Tricolore bei der Fußball-WM in Russland. Nach dem 1:0-Sieg im Halbfinale von St... weiter




Frankreichs Abwehr - im Bild Rapha l Varane (r.) - nahm Romelu Lukaku 90 Minuten in die Mangel. - © apa/afp/Gabriel Bouys

Fußball-WM

An Frankreichs Mauer zerschellt

  • Bei Belgiens Spielern war der Frust nach der Niederlage gegen Frankreich groß. Sie beklagten die Spielweise des Gegners.

St. Petersburg/Wien. (klh) Sie waren keine Tiefstapler. Das ganze Turnier über haben belgische Spieler kein Geheimnis daraus gemacht, was ihr Ziel bei dieser WM ist: der Titel oder zumindest das Finale. Sie ließen dabei auch oft sämtliche Relativierungen weg, derer sich Fußballer gerne bedienen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung