• 21. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Über Erfolge kann sich Le Pen derzeit kaum freuen. - © afp/Lopez

Frankreich

Marine Le Pen sucht neuen Schwung

  • Bei einem Sonderparteitag möchte die Vorsitzende des Front National einen Neuanfang lancieren.

Paris. So ein Auftritt hätte Marine Le Pen wohl auch zugesagt und ihren Anhängern Respekt eingeflößt. Doch es ist ihre Nichte Marion Maréchal-Le Pen, die am heutigen Donnerstag bei der prestigeträchtigen CPAC-Konferenz der US-amerikanischen Konservativen in Washington spricht - neben Rednern wie US-Präsident Donald Trump oder dem ehemaligen... weiter




Münchner Sicherheitskonferenz

Einigeln und aufrüsten3

  • Die globale Unsicherheit habe einen beängstigenden Höhepunkt erreicht, heißt es auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

München. "An den Abgrund und zurück" heißt das Motto der diesjährigen Münchner Sicherheitskonferenz. Für Wolfgang Ischinger, den Organisator des Großereignisses, ist die internationale Lage global so instabil wie seit Jahrzehnten nicht. "Demokratie und Freiheit sind im Niedergang", so der Botschafter vor mehr als 20 Staats- und Regierungschefs... weiter




Marine Le Pen steht für die Modernisierung der Partei. - © APAweb, afp, Stephane De Sakutin

Front National

Le Pen denkt über neuen Parteinamen nach

  • Dem Wort "Front" haftet der Parteivorsitzenden zufolge etwas Militärisches an. Neuer Name im März.

Paris. Die rechtspopulistische französische Politikerin Marine Le Pen liebäugelt mit einem neuen Namen für ihre Partei Front National (FN). Das Wort "Front" habe etwas Militärisches, sagte Le Pen am Donnerstag laut einem Bericht der französischen Nachrichtenagentur AFP... weiter




"Wir werden an dem Ort zuschlagen", von dem solche Angriffe ausgegangen oder organisiert worden seien, sagte Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron am Dienstag. - © APAweb / AP Photo, Ludovic Marin

Chemiewaffen

Macron droht Syrien mit Angriff5

  • Macron will Syrien angreifen, sollten Chemiewaffen eingesetzt werden. Bisher gibt es dafür keine Beweise.

Damaskus. Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron hat für den Fall, dass der Einsatz von verbotenen Chemiewaffen in Syrien sicher nachgewiesen wird, mit Angriffen gedroht. "Wir werden an dem Ort zuschlagen", von dem solche Angriffe ausgegangen oder organisiert worden seien, sagte Macron am Dienstagabend vor Journalisten in Paris... weiter




Deutschland

Koalitionsvertrag weckt Begehrlichkeiten in Frankreich

  • Im Bereich Europapolitik ist vieles nur vage formuliert. Paris hofft daher, dass sich Deutschland doch noch stärker auf Macrons Reformideen einlässt.

Berlin/Paris. Die erste offizielle Reaktion aus Paris kam mit einem Tag Verspätung, dafür war sie umso positiver. Die Einigung auf eine große Koalition in Deutschland sei "eine sehr gute Nachricht", sagte der französische Europastaatssekretär Jean-Baptiste Lemoyne am Donnerstag. "Wir brauchen solide Partner... weiter




Macron (r.) beim Gedenken an den ermordeten Präfekten Erignac.

Autonomie

Macron und Korsikas Drang nach Autonomie

  • Die Regierung in Paris fürchtet ein "katalonisches Szenario" durch zu große Zugeständnisse.

Ajaccio. (dpa) Das Datum steht für die Schatten der Vergangenheit. Auf den Tag genau 20 Jahre nach der Ermordung des französischen Präfekten Claude Erignac weihte Präsident Emmanuel Macron in der korsischen Inselhauptstadt Ajaccio am Dienstag einen Platz ein, der den Namen des Spitzenbeamten trägt... weiter




Amazon wird vorgeworfen, Steuerverpflichtungen in Frankreich und anderenLändern umgangen zu haben, indem der Online-Handelsgigant seine Umsätzeüber Luxemburg lenkt. - © APAweb/AP, Elaine Thompson

Steuerstreit

Amazon gibt Einigung mit Frankreich bekannt2

  • Firmensprecherin: Haben umfassende Vergleichsvereinbarung mit den französischen Behörden in den bisherigen Fragen erzielt.

Paris. Amazon meldet eine Einigung nach jahrelangem Steuerstreit mit Frankreich. "Wir haben eine umfassende Vergleichsvereinbarung mit den französischen Behörden in den bisherigen Fragen erzielt", erklärte eine Firmensprecherin am Montag via E-Mail. Zum Volumen machte sie keine Angaben... weiter




Ein Ausschnitt aus einem Video zeigt, wie Migranten aufeinander losgehen. - © APAweb/Nord Littoral via AP

Flüchtlinge

"Nie gekanntes Ausmaß" der Gewalt in Calais2

  • Es gab mehrere Schwerverletzte, darunter vier Flüchtlinge mit Schusswunden.

Calais. Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Flüchtlingen in der nordfranzösischen Hafenstadt Calais sind 22 Menschen verletzt worden. Vier Flüchtlinge mit Schusswunden schwebten laut Behörden vom Freitag noch in Lebensgefahr. "Das ist ein Ausmaß der Gewalt, wie wir es noch nie gesehen haben"... weiter




Im Gleichschritt wollen Präsident Macron und Premierministerin May bei der Grenzsicherung vorgehen. - © reuters/Hannah McKay

Großbritannien

Brückenschlag über den Kanal3

  • Großbritannien sichert Frankreich finanzielle Unterstützung im Vorgehen gegen illegale Einwanderung zu.

London. Bloß keine unüberbrückbare Kluft zwischen Insel und Kontinent, sobald Großbritannien nächstes Jahr aus der EU ausgetreten ist: Bei der ersten England-Visite seit Beginn seiner Amtszeit hat Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron zusammen mit Premierministerin Theresa May die bilateralen Bande zwischen London und Paris zu stärken gesucht... weiter




Die Landnahme Englands durch Wilhelm den Eroberer zeigt der Teppich von Bayeux. Das Werk soll auf der Insel ausgestellt werden. - © phane Maurice

Frankreich

Kontrolle unter Nachbarn

  • Frankreich und Großbritannien wollen neues Abkommen zu Grenzsicherung schließen.

London/Paris. (czar/reu/apa) Der Insel näherte sich Emmanuel Macron etappenweise an. Am Dienstag noch war der französische Staatspräsident in Calais zu Besuch, der Stadt am Ärmelkanal, von wo aus tausende Migranten nach Großbritannien zu gelangen versuchen. Und am heutigen Donnerstag ist er dann selbst im Königreich zu Gast... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung