• 26. Februar 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © fotolia/Zffoto

Fruchtbarkeit

Auch bei Männern tickt die Uhr18

  • Nicht nur bei Frauen, sondern auch bei Männern nimmt die Fruchtbarkeit mit dem Alter ab.

Genf/Wien. Wegen ihres Ablaufdatums gilt die weibliche Fruchtbarkeit als Gratmesser, um abzuschätzen, ob sich noch ein Kind ausgeht oder nicht. Denn jedes Mädchen kommt mit rund 300.000 Follikeln in den Eierstöcken zur Welt und die besten reifen zuerst. Je weniger Eizellen im Vorrat sind, desto schwieriger wird es, schwanger zu werden... weiter




Tatsächlich scheint nun Bewegung in die Pflegeregress-Debatte zu kommen. - © APAweb/dpa/Angelika Warmuth

Pflegeregress

"In Würde altern"13

  • Die ÖVP greift den SPÖ-Vorschlag nach Abschaffung des Pflegeregresses auf - auch die Opposition ist dafür.

Wien. "Da arbeitet man sein Lebtag - und dann ist alles weg", sagt M. Berger (Name geändert) zur "Wiener Zeitung". Sie hofft, dass sich die Regierung rasch auf die Abschaffung des Pflegeregresses einigt. Für sie würde das bedeuten, dass sie nicht bangen muss, das Haus, in dem sie seit 46 Jahren gelebt... weiter




"Was ist Glück? Nachher weiß man es", erklärt Arnold Stadler in seinem neuen Roman. - © wikimedia commons

Literatur

Wenn das Schönste schon vorbei ist

  • Arnold Stadler denkt in seinem Roman "Rauschzeit" über das Altwerden nach - und lässt seinen Helden in Erinnerungen schwelgen.

Gleich die ersten Sätze offenbaren das Programm dieses Romans: "Was ist Glück? Nachher weiß man es." Auf diese ebenso simple wie trostlose Formel lässt sich ein Leben verkürzen. Arnold Stadler dient sie als Mantra einer Sehnsucht, die sich in der Vergangenheit auslebt... weiter




Gesundheit

Späte Schwangerschaft erhöht Risiken1

Wien. Eine Schwangerschaft mit 40 Jahren ist keine Ausnahme mehr. Das ist allerdings mit Risiken verbunden - sowohl für das Baby als auch die Mutter selbst, bestätigen Forscher nach der Analyse hunderttausender Schwangeren. Mit steigendem Alter gebe es mehr lebensbedrohliche Komplikationen... weiter




Suizid

Verzweiflungstat22

  • Die Suizidraten der Älteren sind bis zu zehn Mal so hoch wie jene der Gesamtbevölkerung.

Wien. Ein 76-jähriger Pensionist erwürgte in der Vorwoche in Kirchdorf an der Krems zuerst seine Frau und erhängte sich dann selbst. Wenige Wochen davor wurden in einer Wohnung in Wien-Döbling die Leichen eines Paares gefunden. Der 74-Jährige dürfte seine 69-jährige Lebensgefährtin und dann sich selbst erschossen haben... weiter




Die roten Blutkörperchen transportieren den Sauerstoff durch den menschlichen Körper. - © Fotolia/Spectral-Design

Gesundheit

Wenn das Blut zu uns spricht10

  • Das Blut, ein Livestream des Körpers. Die Medizin steht vor völlig neuen Möglichkeiten.

Was wäre, wenn wir das werdende Leben - Zeugung, Schwangerschaft, Geburt - unter Kontrolle hätten? Was wäre, wenn wir unser Genom beeinflussen könnten, um gesünder altern zu können? Was wäre, wenn wir Krankheiten vorhersagen könnten? Diese Fragen stellt der deutsche Wissenschaftsjournalist Ulrich Bahnsen in "Das Leben lesen - Was das Blut über... weiter




Roman Seeliger begleitet sich am Klavier . . . - © www.pianistwien.at

Musikkabarett

Altdamenwitze am Klavier22

  • Roman Seeliger schlüpft in "Illusionen mit 99" wieder in die Rolle eines 99-jährigen Damentrios.

Leben sie noch oder spielen sie schon? Diese Frage schwebt über dem Abend, wenn Roman Seeliger wieder in die Rolle der 99-jährigen "Doyenne" Colette (seiner Nachbarin) und deren gleichaltrigen Freundinnen, der früheren Tänzerin Ilka und der Philosopin Gerda, schlüpft... weiter




Die Jugend zu erhalten – nicht nur im Geiste –, ist der Wunsch vieler. - © Fotolia/bernanamoglu

Anti-Aging

Dem Alter ein Schnippchen schlagen15

  • Australische Forscher glauben, einen Weg gefunden zu haben, wie sich der Alterungsprozess beeinflussen lässt.

Kensington/Wien. Sowohl die Zeit als auch die in unserer Umgebung vorhandene Strahlung, die den Menschen vor allem dann trifft, wenn er ins Freie beziehungsweise an die Sonne geht, machen unseren Körpern zu schaffen. Die Zeichen der Alterung werden im Laufe der Jahrzehnte immer sichtbarer, zugleich kommt es in uns zu irreparablen Zellschäden... weiter




Die Folgeerscheinungen von Stress sind körperlich spürbar. - © Fotolia/Kurhan

Stress

Frauen unter den Rädern7

  • Stress in Folge von plötzlichen Ereignissen setzt vor allem der weiblichen Bevölkerung zu.

Nottingham/Wien. Nicht nur der Alltag selbst mit Beruf, Familie oder Geldsorgen, sondern vor allem plötzlich eintretende negative Ereignisse im Leben eines Menschen verursachen einen besonders hohen Stresspegel im Körper. Krankheit oder Todesfälle sind solche Beispiele... weiter




Bei Jungen aktivieren sich die Gene eher selten, bei Alten (rechts) regelmäßig. - © Oregon State University

Genetik

Wie Gene vor Stress schützen4

  • Forscher erzielten neuen Einblick in die Bausteine des Lebens.

Corvallis/Wien. (gral) Einer kleinen Gruppe an Genen, die in den Biorhythmus von Lebewesen involviert ist, scheint in der Stressbewältigung eine besondere Bedeutung zuzukommen, wie Wissenschafter der Oregon State University nun herausgefunden haben. Diese Gene werden allerdings entweder erst im späteren Leben aktiv, oder dann... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung