• 26. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Anton Lehmden als Hausherr im Schloss Deutschkreutz. - © Steindy - CC 3.0

Kunst

Phantastischer Realist Anton Lehmden gestorben10

  • Mitbegründer surrealistischer Kunstströmung ist tot.

Wien. Der Maler Anton Lehmden, ein Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus, verstarb am Dienstag im Alter von 89 Jahren. Lehmden wurde 1929 im Slowakischen Nitra geboren und studierte ab 1945 Malerei an der Akademie der bildenden Künste in Wien unter Albert Paris Gütersloh... weiter




Malerei

Linien aus dem Handgelenk

Einen toten Fisch, den ein Reiher aus seinem Teich geholt und fallen gelassen hat, legt er unter eine Tonschüssel und beobachtet, was passiert. Vielleicht wird er ihn malen. Einen flaumigen Babyfalken zieht er mit sorgfältig selbstgeschnetzeltem Faschiertem auf... weiter




Anton Lehmden

Phantastischer Realist

Anton Lehmden, Mitbegründer der Wiener Schule des Phantastischen Realismus, feiert am Freitag (2. Jänner) seinen 75. Geburtstag. Der Künstler unterrichtete von 1971 bis 1997 an der Akademie der bildenden Künste in Wien und lebt heute auf Schloss Deutschkreutz im Burgenland. Am 18... weiter





Werbung