• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Budget

Kurz erhält Digitalisierungs-Mittel7

  • Die ins Wirtschaftsministerium übertragenen Fördermittel wurden beim Kanzleramt nicht abgezogen.

Wien. Das Kanzleramt erhält heuer 20 Mio. Euro für Digitalisierung, obwohl dafür mittlerweile das Wirtschaftsministerium zuständig ist. Wie das Magazin "profil" berichtet, wurden die Fördermittel zwar ins Wirtschaftsministerium transferiert, beim Kanzleramt aber nicht abgezogen... weiter




Budget

Der "exzellente" Staatshaushalt von 201713

  • Die Statistik Austria präsentiert die Einnahmen und Ausgaben des Staates: Defizit und Schulden gingen 2017 zurück.

Wien. Es sind frohe Botschaften, die Konrad Pesendorfer, Generaldirektor der Statistik Austria, bei der Präsentation der öffentlichen Finanzen von 2017 zu verkünden hat: "Es ist ein durchaus exzellentes Ergebnis." Das Defizit betrug 0,7 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP), "das niedrigste seit 2001", sagt Pesendorfer... weiter




Bildung

Ausbau von Ganztagsschulen wird verlangsamt3

  • 750 Millionen Euro zum Ausbau bis 2032 statt bis 2025.

Wien. Die Vergabe der mit rund 750 Millionen Euro dotierten Mittel zum Ausbau der ganztägigen Schulformen wird bis 2032 gestreckt. Ursprünglich hätten die aus der Bankenabgabe stammenden Mittel bis 2025 vergeben werden sollen. Ziel war die Steigerung der Betreuungsquote von derzeit 20 auf 40 Prozent der Schüler an den Pflichtschulen... weiter




Hier hätte Otto Wagners "Stadtmuseum" stehen sollen. Das Wien Museum widmet dem Architekten aktuell eine Ausstellung. - © apa/Wien Museum

Leserbriefe

Leserforum1

Ein Neubau im Stil von Otto Wagner Es gibt derzeit nicht nur eine besonders interessante Ausstellung im Wien Museum über Otto Wagner, auch die Zeitungen schreiben fleißig über den berühmten Architekten, der 1918 in hohem Alter verstarb, ausnahmsweise nicht an der Spanischen Grippe. Gleichzeitig wird viel über die Pläne für den Karlsplatz gemeckert... weiter




Die Verteidigung befinde sich in einer "ambitionierten Investitionsphase, ab 2020 wird es erforderlich sein, die Finanzierung zu sichern", so der Finanzminister. - © APAweb/BUNDESHEER/LUFTSTREITKR€FTE

Budget

Löger verspricht mehr Geld fürs Heer2

  • Die Investitionen seien ab 2020 im Zuge der Neuaufstellung der Luftraumüberwachung zu erwarten.

Wien. Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) hat in der Pressestunde am Sonntag mehr Geld für das Bundesheer ab 2020 versprochen. Die frei verfügbaren Sonderbudgets für Kanzler und Vizekanzler wurden von ihm verteidigt. Auffällig oft attackierte der Minister die SPÖ... weiter




Für den Kanzler und den Vizekanzler gibt es Sondermittel. Um "Spielgeld" handle es sich nicht, heißt es aus den Büros. - © APAweb / Reuters, Leonhard Foeger

Budget

Rätselraten über Sondergeld für Strache und Kurz17

  • Auch Verteidigungsminister Kunasek erhält "freie Mittel". Das Geld taucht detailliert nur in internen Budgetunterlagen auf.

Wien. Drei Ressorts bekommen aus dem Budget Sondermittel, die detailliert nur in internen Budgetunterlagen auftauchen, nicht aber in den offiziellen Papieren. Demnach bekommt Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) 2018 und 2019 je 15,4 Mio. Euro, Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ) verfügt über 7,5 Mio... weiter




Lang blieben die Lichter an im Capitol, um eine weitere Haushaltssperre abzuwenden. - © APAweb/AP, Scott Applewhite

Haushaltsgesetz

US-Senat wendet Haushaltssperre ab

  • Das Haushaltsgesetz kann jetzt von Trump unterzeichnet werden

Washington. Eine erneute Haushaltssperre in den USA ist abgewendet: Nach dem Repräsentantenhaus hat auch der US-Senat in Washington das Haushaltsgesetz verabschiedet. In der Nacht zum Freitag stimmten 65 Senatoren für den Etatentwurf und 32 dagegen. Das Gesetz kann nun von US-Präsident Donald Trump unterzeichnet werden... weiter




Budget

Bahn-Gewerkschaft: Kürzungen in Wien treffen Pendler8

  • Menschen mit Behinderung sind von Einsparungen bei Aufzügen betroffen.

Wien. Die Budget-Kürzungen bei Bahn-Investitionen, laut Gewerkschaft vida rund 1,8 Milliarden Euro im ÖBB-Rahmenplan 2018 bis 2023, treffen auch die Bundeshauptstadt: Vida-Wien-Vorsitzender Helmut Gruber kritisiert, dass bereits im Rahmenplan vorgesehene Projekte im Volumen von 60... weiter




"Es gibt sicher schlechtere Rahmenbedingungen für einen neuen Finanzminister", sagte Hartwig Löger. - © apa/Hochmuth

Budgetrede

"Schwarze Null" für 20199

  • Der Bund will erstmals seit 65 Jahren mehr einnehmen als ausgeben. Trotz guter Konjunktur sieht der Budget-Entwurf Einsparungen vor.

Wien. Der Große Redoutensaal der Hofburg ist bis auf den letzten Platz gefüllt, viele haben keinen Platz gefunden und müssen stehen. Dass sie schließlich 75 Minuten lang ausharren müssen, hatte vermutlich kaum einer erwartet: Die erste Budgetrede des neuen Finanzministers Hartwig Löger (ÖVP) am Mittwoch vor dem Nationalrat war die deutlich längste... weiter




SPÖ-Chef Christian Kern nach Lögers Budgetrede: "Karl-Heinz-Grasser- Anerkennungspreis" für den Finanzminister. - © apa/Georg Hochmuth

Budget-Reaktionen

"Welches Signal schickt Österreich aus?"8

  • NGOs, Opposition und Gewerkschaften üben heftige Kritik an Budgetkürzungen.

Wien. (rei/apa) Wenig begeistert bis scharf ablehnend waren noch am Mittwoch die Reaktionen von Opposition, Nichtregierungsorganisationen und Teilen der Sozialpartner auf das Budget von ÖVP-Finanzminister Hartwig Löger. Nur "Sprüche und Werbeanzeigen" will die SPÖ bei der Budgetrede vernommen haben... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung