• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Literatur

Schauen, wo man bleibt5

  • Marie Gamillschegs Debütroman "Alles was glänzt" ist ein vielstimmiges Porträt einer Schicksalsgemeinschaft.

Marie Gamillschegs Debütroman "Alles was glänzt" beginnt mit dem unerwarteten Tod des jungen Dorfbewohners Martin, der bei einem Autounfall auf etwas rätselhafte Art und Weise ums Leben kommt. Was wie ein Provinzkrimi startet, verwandelt sich im Laufe der Lektüre aber sehr rasch zu einer ebenso stimmungsvollen wie mysteriösen Geschichte einer... weiter





Werbung